Von news.de-Redakteur Thomas Jacob - 02.02.2019, 06.00 Uhr

Hansi Hinterseer: Völlig skandalfrei? So lebt der Schlagerstar wirklich

Hansi Hinterseer kann auf eine lange Karriere als Wintersportler und Schlagerstar zurückblicken. Doch nicht immer lief für den Entertainer alles glatt. Wie skandalös er wirklich lebt, erfahren Sie hier.

Hansi Hinterseer war nicht nur ein erfolgreicher Skirennläufer, sondern ist auch seit über 25 Jahren als Schlagersänger aktiv. Bild: arifoto UG/dpa

Ganz gleich ob auf Skiern oder auf der Bühne: Hansi Hinterseer macht in beiden Bereichen eine gute Figur. Doch ganz ohne Skandale kommt auch der Schlagerstar nicht aus. Wir werfen einen Blick auf sein Leben.

Hansi Hinterseer wird als Skirennläufer und Schlagersänger berühmt

Hansi Hinterseer wurde am 2. Februar 1954 unter dem bürgerlichen Namen Johann Ernst Hinterseer in Kitzbühel geboren. Hinterseer war bereits als Kind begeisterter Skifahrer. Sein Vater Ernst, selbst Slalom-Olympiasieger, förderte das Interesse seines Sohnes. Schließlich wurde er Profisportler und gewann zwischen 1971 und 1983 sechs Weltcuprennen, eine WM-Medaillie und die Riesenslalom-Weltcupwertung der Saison 1972/73. Nach dem Ende seiner Karriere wurde Hansi Hinterseer Schlagersänger und veröffentlichte zahlreiche Alben.

Singt Hansi Hinterseer gar nicht live?

Vor allem als Sänger musste sich Hansi Hinterseer viele Vorwürfe gefallen lassen. So behauptete Profi-Schlagzeuger Max Kinker im November 2012 im Interview mit der "Allgäuer Zeitung", dass Hinterseer live nur mit Vollplayback auftreten würde. "Wenn Hansi Hinterseer auf der Bühne steht, tut er nur so als ob er singen würde. Was die Zuschauer hören, wurde vorher aufgenommen", zitiert das Portal "Schlagerplanet.com" aus dem Gespräch. Was an den Vorwürfen wirklich dran ist, bleibt unklar. Zumindest Hinterseer wollte sich damals nicht öffentlich äußern.

Hansi Hinterseer kann keine Noten lesen

Wasser auf die Mühlen seiner Kritiker dürfte hingegen eine Aussage von Hansi Hinterseer im März 2018 gewesen sein. Damals gestand er gegenüber der Münchner Tageszeitung "tz", dass er eigentlich keine Noten lesen kann. Bislang habe er für neue Songs stets ein Demotape erhalten, um die Lieder einzustudieren. Doch der Sänger selbst sieht seinen Makel gelassen: Nach mehr als 24 Jahren im Showbusiness könne er nicht so viel falsch gemacht haben. Und weiter: "Was ich singe, singe ich gern", so Hinterseer zur "tz".

Hansi Hinterseer von der ARD nach 18 Jahren abserviert

Seine Liebe zum Schlager und der Volksmusik wurde im Februar 2013 erneut auf eine harte Probe gestellt. Damals kündigte die ARD nach 18 Jahren die Zusammenarbeit mit Hinterseer – und das trotz guter Quoten. Seit 1995 präsentierte er fast 60 Sendungen, davon neun Jahre lang die Reihe "Hansi Hinterseer". Auch ein extra für das Fernsehen produzierter Film "Ruf der Pferde" landete in der Versenkung. Und auch das Schlager-Aus beim Radio des Bayerischen Rundfunks brachte den Entertainer auf die Palme, denn schließlich sei Volksmusik auch heute noch ein Genre, das von vielen Menschen gern gehört wird.

Hansi Hinterseers Skandale: So skandalös lebt der Schlagerstar wirklich

Unter dem Strich betrachtet hat sich Hansi Hinterseer in seinen über 25 Jahren auf der Bühne wenig zu Schulden kommen lassen. Wirklich "skandalös" war der Schlagerstar jedoch nie. Da haben sich Kollegen wie Tony Marshall weitaus größere Patzer geleistet. Und wirklich gestört fühlt sich Hinterseer durch negative Presse auch nicht: "Negative Kritik berührt mich nicht", sagte er einst laut der Deutschen Presse-Agentur.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser