Kronprinzessin Victoria von Schweden: Wie peinlich?! Ihr Mann Prinz Daniel blamiert sie öffentlich

Als Royal muss man in der Öffentlichkeit sehr genau darauf bedacht sein, wie man sich verhält und welche Wortwahl man trifft. In letzterer Hinsicht hat sich Prinz Daniel von Schweden einen äußerst peinlichen Fauxpas geleistet.

Prinzessin Victorias Ehemann, Prinz Daniel von Schweden, ist im Fernsehen ein peinlicher Fehler unterlaufen. Bild: dpa

Wer nicht bereits in eine royale Familie hineingeboren wurde, für den kann es recht schwierig sein, sich im Königshaus und mit dem Leben in der Öffentlichkeit zurechtzufinden. Das mussten nicht nur Lady Di, Kate Middleton oder etwa Meghan Markle am eigenen Leib erfahren, sondern auch Prinz Daniel. Das öffentliche Auftreten des Ehemannes von Prinzessin Victoria von Schweden wird bis heute penibel begutachtet. Umso peinlicher, dass ihm ein fataler Fehler unterlaufen ist.

Mann von Prinzessin Victoria von Schweden blamiert sich in TV-Dokumentation

Ereignet hat sich der Vorfall bereits Anfang 2018, als zur Eröffnung der neuen Eishalle in Ockelbo, der Heimatstadt von Prinz Daniel, ein Eröffnungsspiel mit etlichen Eishockey-Legenden stattfand. Der Ehemann von Prinzessin Victoria von Schweden war ebenfalls mit von der Partie ebenso wie Eishockeyspielerin Maria Rooth (39). Einige Highlights der Eröffnung sind auch in der Fernsehdokumention "Året med kungafamiljen", übersetzt "Das Jahr mit der Königsfamilie" zu sehen. Darin festgehalten ist ein peinlicher Fauxpas von Prinz Daniel.

Prinz Daniel von Schweden unterläuft peinlicher Fehler

Nach dem Spiel ist der schwedische Royal mit den anderen Männern in der Umkleidekabine zu sehen. Zur Kamera gewendet sagt er: "Es hat Spaß gemacht mit den Jungs!" Nur eben waren bei dem Spiel nicht nur Männer anwesend, sondern auch zwei Frauen, darunter Maria Rooth, der die Aussage sauer aufstößt. Sie ist sich sicher, dass er sie miteinbeziehen wollte, erklärte sie gegenüber der schwedischen Zeitung "Expressen". Aber er hätte es durchaus besser machen können.

Prinz Daniel entschuldigt sich persönlich bei Eishockeyspielerin Maria Rooth

Und das hat er offensichtlich auch. Denn Prinz Daniel von Schweden ließ es sich nicht nehmen, sich persönlich bei Rooth zu entschuldigen. Das teilte sie aktuell in ihrem Instagram-Account mit. Dort erklärte sie, dass der Ehemann von Kronprinzessin Victoria bei ihr angerufen und sich entschuldigt habe. "Die Stimme von Prinz Daniel klingt am Telefon voller Reue und ich glaube, er meint es ernst, wenn er sich entschuldigt. Er schämt sich", schreibt Rooth und fügt hinzu. "Wir alle enden in Situationen, in denen uns Normen unbewusst kontrollieren. So funktionieren Normen. Wie eine alte Gewohnheit." Prinz Daniel habe sich mit seiner Entschuldigung jedoch aus diesen Strukturen gelöst, wofür sie dankbar ist.

Schon gelesen? 3. Baby für die Kronprinzessin? DIESES Foto sagt alles.

FOTOS: Kettenraucher, Lispler, Riesen-Löffel Diese Royals sind alles andere als makellos

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser