17.11.2016, 11.49 Uhr

Vincent Raven am Boden zerstört: Corax ist weg! Wurde der Rabe etwa ermordet?

Magier Vincent Raven kann sich auf der Bühne alles her und weg zaubern, wie es ihm gefällt. Doch im wahren Leben sieht das anders aus. Nun wurde seine Lieblingsrabendame entführt. Von einem Gestörten, glaubt der Magier.

Dem Magier Vincent Raven wurde sein Rabe Corax gestohlen. Bild: dpa

"Habe die ganzen Tage nie etwas von ihr vernommen...... ich bin sehr traurig!", schreibt Magier Vincent Raven auf seiner Facebook-Seite. Was seinem Lieblingsraben geschehen ist, weiß Vincent Raven nicht. Nur, dass seine Lieblingsrabendame in Gmünd an der tschechischen Grenze gestohlen wurde, berichtet "blick.ch". Raven und sein Rabe sind schon lange ein Team. Der Vogel ist bereits 20 Jahre alt.

Magier Vincent Raven vermisst Rabe Corax - ist sie tot?

Raven geht vom Schlimmsten aus. "Ich glaube, sie wurde nicht nur gestohlen. Sie ist von einem Gestörten getötet worden", meint er. Das sind keine besonders positiven Worte. Hoffnung, seine Rabendame wieder zu sehen, scheint Vincent Raven also nicht mehr zu haben.

Vincent Raven leidet unter dem Verschwinden seiner Rabendame

"Mir geht es gar nicht gut", sagt Raven gegenüber "blick.ch". "Corax ist für mich unersetzbar." Doch wie konnte der Vogel überhaupt entwendet werden? Raven berichtet, dass er an jenem schicksalshaften Tag beim Zahnarzt gewesen sei. Danach habe er sich hingelegt. "Dann fiel mir auf, dass ich von Corax, die sehr laut sein kann, gar nichts höre", erinnert sich Raven. Als er nach dem Rechten schauen wollte, sah er, dass die Tür der Voliere offen war, der Verschluss lag auf der Treppe. "Das kann Corax nicht selbst gemacht haben", weiß Raven.

Lesen Sie auch: Faultier fällt kleinem Jungen auf den Kopf.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser