27.03.2018, 08.36 Uhr

Julia Jentsch privat: So lebt die Aktrice mit Kind und Kegel in der Schweiz

Julia Jentsch gehört zu den deutschen Ausnahmeschauspielerinnen und wurde bereits mit zahlreichen Auszeichnungen beehrt. Was ihr privat wichtig ist und wer der Mann an ihrer Seite ist, erfahren Sie hier.

Julia Jentsch ist eine der erfolgreichsten deutschen Schauspielerinnen. Bild: dpa

Julia Jentsch (38) gehört zu den Ausnahmeschauspielerinnen in Deutschland. Ihre Karriere zieren so bekannte wie erfolgreiche Filmtitel, wie "Sophie Scholl - Die letzten Tage", "Die fetten Jahre sind vorbei", "Der Untergang", "Effi Briest" oder "Hannah Arendt".

Julia Jentsch wurde mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt

Daran schließen sich auch etliche Auszeichnungen an. Für ihre Rolle der Sophie Scholl etwa erhielt sie 2005 nicht etwa nur den Silbernen Bären der Berlinale, sondern auch den europäischen Filmpreis als Beste Darstellerin. Die Auszeichnung habe sie damals "als große Anerkennung" empfunden.

Ihre Wurzeln hat sie aber, wie viele andere deutsche Schauspieler auch, im Theater. Nach ihrer Schauspielausbildung spielte sie von 2001 bis 2006 an den Münchner Kammerspielen, darunter einige Hauptrollen, wie in der "Antigone" oder Shakespeares "Othello". Neben ihren zahlreichen Filmprojekten ist sie dem Theater in den vergangenen Jahren auch weiterhin treu geblieben und spielte zuletzt 2013 in Zürich, ihrer Wahlheimat.

Julia Jentsch privat: Familienglück mit Ehemann Christian Hablützel und Tochter

Dort lebt sie gemeinsam mit ihrem Mann Christian Hablützel, mit dem sie seit 2012 verheiratet ist, und der gemeinsamen Tochter. Als Mutter ist es ihr besonders wichtig, ihr Bestes zu geben. "Das Wichtigste ist: den Kindern Stärke und Selbstvertrauen vermitteln", wie sie im Interview mit der "FAZ" verriet.

Wenn sie sich selbst etwas Gutes tun möchte, klingt das nur auf den ersten Blick nach Arbeit. "Meine große Leidenschaft ist, Filme schauen und ins Theater gehen". Und welche Filme schaut Julia Jentsch privat gern? "Zuletzt euphorisiert hat mich der südamerikanische Film 'Der Schamane und die Schlange'", erklärte sie gegenüber "RP-Online". Jenseits von Bühne und Kamera bevorzugt sie dann aber doch die Natur, um neue Kraft zu tanken, denn sie geht "gern in die Natur, ans Wasser, Ski fahren. Wir wohnen bei Zürich im Grünen. Der See ist nah."

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser