Ina Müller ganz privat: Über Heiraten und Kinderwunsch - So lebt sie mit ihrem Freund Johannes Oerding

Sie ist Kabarettistin, Sängerin und TV-Moderatorin: Ina Müller. Doch vor allem mit ihrer Liebe zu dem 16 Jahre jüngeren Sänger Johannes Oerding sorgte sie für Aufsehen. Um ihre Liebe frisch zu halten, haben die beiden eine ganz eigene Methode.

Hat mit einem Altersunterschied von 16 Jahren kein Problem: Ina Müller. Bild: dpa

Ina Müller ist ein wahres Multitalent. Als Kabarettistin, Sängerin und TV-Moderatorin arbeitet sie in so ziemlich jeder Sparte des deutschen Fernsehens. Mit ihrer Late-Night-Show "Inas Nacht" lockt sie ein Millionenpublikum vor die TV-Bildschirme. Und steht sie mal nicht vor der Kamera, so tourt sie mit ihrem Programm-Mix aus Musik und Kabarett quer durch Deutschland. Doch was treibt die schöne Blondine mit den blitzenden Augen privat?

Ina Müller liebt Freund Johannes Oerding - trotz 16 Jahre Altersunterschied

Ihre Freizeit verbringt die 52-Jährige wohl am liebsten mit ihren Freund und Sänger Johannes Oerding. Oerding, der selbst erfolgreicher Popsänger ist, ist ganze 16 Jahre jünger als seine berühmte Freundin. Seit Ende 2009 sind die beiden Musiker nun schon ein Paar. Und beweisen damit: Liebe kennt kein Alter.

Darum wohnen Ina Müller und Johannes Oerding nicht zusammen

Auch wenn Ina Müller im Fernsehen eher als Plappermaul bekannt ist, behält sie private Angelegenheiten lieber für sich. Dass ihre Beziehung zu Oerding nicht dem normalen Bild einer klassischen Partnerschaft entspricht, macht nicht nur der Altersunterschied deutlich.

In einem Interview mit der "BZ" verriet der 35-Jährige einst, dass die beiden nicht zusammen wohnen: "Wir ticken sowieso sehr gleich: Wir sind beide schlechte Beifahrer, wir halten beide gern die Zügel in der Hand. Würden wir zusammen wohnen, wäre es too much, dann würde irgendwann die Bude brennen."

Ina Müller: Heiraten ja - Kinder nein!

Auch wenn Ina ihre Privatsphäre schätzt, so ließ sie sich eines doch entlocken. Zu Heiraten könnte sie sich durchaus vorstellen. Ihr Freund dürfe ihr aber nur einen Antrag machen, "wenn ich vorher verspreche, Ja zu sagen", sagte sie einst gegenüber "Gala". Beim Thema Kinder sieht das ganze schon anders aus: "Für mich gab es nie den Wunsch und nie den richtigen Zeitpunkt.", sagt sie im Interview mit "Bild am Sonntag". Immer war etwas anderes wichtiger, resümiert sie weiter: "Aber ich wollte arbeiten, frei sein, Geld verdienen und die Welt sehen." Dennoch plagen sie manchmal Zweifel. Denn der Preis der Kinderlosigkeit ist hoch: "Den Preis dafür zahle ich dann auf dem Sterbebett, wenn meine Hand ins Leere greift."

Ina Müller privat: Von der Apothekerin zur Karriere-Frau

Was vielen bislang vielleicht unbekannt war, ist die Tatsache, dass Ina nicht immer die große Karriere im Blick hatte. So lernte die Quasselstrippe nach ihrem Schulabschluss zunächst etwas Vernünftiges und wurde pharmazeutisch-technische Assistentin. Erst später entdeckte sie ihr wahres Talent: die Bühne.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/jat/news.de

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser