03.10.2019, 09.52 Uhr

Jessica Schwarz privat: Diesen Traum musste die Schauspielerin abschreiben

Jessica Schwarz glänzt regelmäßig in großen deutschen TV-Produktionen. Nach ihrer Liaison mit Schauspielkollege Daniel Brühl schien die 41-Jährige endlich den Partner für's Leben gefunden zu haben. Doch die Beziehung scheiterte.

Schauspielerin Jessica Schwarz hat ihren Optimismus nicht verloren. Bild: Tobias Hase/dpa

Die 41-jährige Schauspielerin Jessica Schwarz hat vor allem mit Rollen in großen deutschen Fernsehfilmen von sich Reden gemacht. Privat schwankte ihr Leben zwischen Komödie und Tragödie.

Jessica Schwarz: Von der "Bravo" zum Fernsehen

Jessica Schwarz wurde am 5. Mai 1977 in Erbach (Odenwald) geboren und 1993 zum "Bravo"-Girl gewählt. Es folgte eine Karriere bei Viva und Einsätze für "Wetten, dass...?", doch die Schauspielerei sollte ihre eigentliche Berufung werden.

Mit Kinofilmen wie "Das Parfum", "Buddenbrooks", und als Darstellerin von Romy Schneider im gleichnamigen Fernsehfilm wurde sie einem großen Publikum bekannt. Als Synchronsprecherin war sie unter anderem in "Flutsch und weg", "König der Wellen" und "The Jungle Book" zu hören. Krimiluft durfte Jessica Schwarz zudem in "Hattinger und der Nebel - Ein Chiemseekrimi" sowie dem TV-Zweiteiler "Und tot bist du!" schnuppern.

Nach Trennung von Daniel Brühl: Jessica Schwarz glücklich mit Freund Markus Selikovsky

Seit 2001 war Jessica Schwarz mit ihrem Schauspielkollegen Daniel Brühl liiert. Beide haben sich bei den Dreharbeiten zum Film "Nichts bereuen" kennengelernt, bereuten ihre Partnerschaft jedoch im Jahr 2006. Nach der Trennung soll Schwarz sehr betroffen und von Liebeskummer geplagt gewesen sein. Im Jahr 2010 traf sie schließlich den österreichischen Kameramann Markus Selikovsky, von dem sie sich 2019 trennte.

Jessica Schwarz mit Freund Markus Selikovsky: Wann kommt die Hochzeit?

Obwohl die beiden über fast zehn Jahre glücklich waren, konnte sich das in Wien lebende Paar nicht zu einer Hochzeit durchringen. Wie Schwarz gegenüber der "Bunten" sagte, konnte sie sich eine Heirat mit Selikovsky damals durchaus vorstellen.

Tragisch! Jessica Schwarz macht Fehlgeburt publik

Auch in puncto Familienplanung wollte sich die Schauspielerin nicht festlegen. Dem Magazin "IN" verriet sie vor einigen Jahren, dass sie zumindest über Nachwuchs nachgedacht habe. Die damals 39-Jährige wisse, dass ihre biologische Uhr tickt, doch sie könnte sich durchaus vorstellen, irgendwann Mutter zu werden. Nach einer tragischen Fehlgeburt, die Jessica Schwarz Anfang 2017 erlitt und darüber in der "Gala" sprach, hat sich die Schauspielerin jedoch von dem Wunsch nach eigenen Kindern verabschiedet.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook? Hier finden Sie brandheiße News und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/lid/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser