Katharina Wackernagel: Privat Torschlusspanik mit 39? So ist die Künstlerin wirklich

Katharina Wackernagel kommt aus einer waschechten Schauspieler-Familie. Da liegt der Beruf sozusagen im Blut. Warum der Berufswunsch der 39-Jährigen trotzdem zum Familien-Streit führte und was Sie sonst noch über die Schauspielerin wissen müssen, lesen Sie hier.

Mit 15 wollte sie auf die Schauspielschule. Mit 17 stand sie das erste Mal auf der Bühne. Katharina Wackernagel gehört zu den erfolgreichsten Schauspielern Deutschlands. Bild: dpa

Katharina Wackernagel - eine Schauspielerin, die ihren Beruf liebt und lebt und dafür von ihren Fans verehrt wird. Ob Film, Fernsehen oder Theater: Sie gibt immer 100 Prozent. Dabei sagt Katharina Wackernagel von sich selbst, dass sie sich noch nicht erwachsen fühle.

Katharina Wackernagel ist privat ein Morgenmuffel

Die Schauspielerin lebt seit vielen Jahren in Berlin. Gemeinsam mit ihren Bruder Jonas Grosch, der als Regisseur und Autor arbeitet, hatte sie für insgesamt neun Jahre sie in der Hauptstadt eine Wohngemeinschaft bezogen. Das Zusammenleben habe sich oft nicht einfach gestaltet, weiß auch Grosch. Er lässt sie in Ruhe, wenn sie sich verschließt und nachdenkt. "Dann bin ich in mich gekehrt, fast eigenbrötlerisch", gesteht Katharina Wackernagel. Außerdem sei sie ein notorischer "Morgenmuffel", gibt sie gegenüber dem "Berliner Kurier" zu. Inzwischen hat die heute 39-Jährige dem WG-Leben jedoch Lebewohl gesagt.

Katharina Wackernagel privat: Wer ist nach Devid Striesow ihr Freund?

Eine so vielbeschäftigte Schauspielerin wie Katharina Wackernagel kann doch zwischen Textlernen, Proben und Dreharbeiten keine Zeit für ein Privatleben haben, oder? Verheiratet ist Katharina Wackernagel nicht, allerdings ist bekannt, dass die 39-Jährige vor einigen Jahren mit ihrem Schauspielerkollegen Devid Striesow liiert war. Mit knapp 40 Torschlusspanik zu bekommen liegt Katharina Wackernagel allerdings nicht. In einem Interview sagte die Schauspielerin vor einigen Jahren: "Die Erwartungshaltung der Gesellschaft an die Frau Mitte 30 finde ich sehr zwiespältig und für das Jahr, in dem wir uns befinden, auch ganz schön altmodisch". Sich stets Fragen anhören zu müssen, wann man denn endlich Nachwuchs in die Welt setze oder heirate, gehen Katharina Wackernagel also gegen den Strich - lieber lebt die Künstlerin nach ihren eigenen Regeln mit ihrem Freund.

Katharina Wackernagel engagiert sich für Menschen mit Down-Syndrom

Nicht nur die Schauspielerei liegt der 39-Jährigen am Herzen. Sie engagiert sich außerdem für das Projekt "Circus Sonnenstich", in dem junge Leute mit Down-Syndrom Zuschauer begeistern. Als sie für den Film "Die Mongoletts - Wir wollen rocken" in die Rolle einer Mutter, die eine Tochter mit Down-Syndrom hat, schlüpfte, kam auch das Interesse an der Krankheit. Als Katharina Wackernagel zum ersten Mal die Vorstellung von "Circus Sonnenschein" sah, war sie überwältigt. "Ich war verzaubert, sah Lebensfreude, hinter der die Behinderung unsichtbar wird", zitiert der "Berliner Kurier" die Schauspielerin.

Für immer jung - Wackernagel fühlt sich nicht erwachsen

Trotz ihrer Erfahrung und ihres Berufs sagt Katharina Wackernagel von sich selbst, dass sie noch nicht erwachsen geworden sei: "Früher dachte ich immer, dass irgendwann der Punkt kommt, an dem ich mich als erwachsene Frau fühle. [...] Ich dachte, dass ich irgendwann mitten im Leben stehe und mich sicher fühle. Aber das ist noch nicht so", sagte sie vor einigen Jahren im Interview mit der "Gala". Ihre Eltern - ihre Mutter Sabine Wackernagel ist ebenfalls Schauspielerin, ihr Vater Valentin Jeker arbeitet als Regisseur, außerdem gehört mit Erich Grosch der zweite Mann von Katharina Wackernagels Mutter zur Familie - stehen ihr immer noch sehr nahe und würden sie immer unterstützen.

Wackernagel im Streit mit den Eltern: Erst die Schule, dann die Schauspielerei

Obwohl ihre Eltern selbst in der Filmbranche tätig sind, sollen sie nicht sonderlich begeistert gewesen sein, als die 15-jährige Katharina verkündete, dass sie auf die Schauspielschule wolle. Daraufhin soll es einen ziemlichen Krach gegeben haben und Katharina Wackernagel beendete zunächst ihr Abitur, bevor es auf die Bühne ging. Seitdem gehört sie zu den erfolgreichsten Schauspielern Deutschlands und ist in Krimis ("Stralsund") und Kino-Hits ("Das Wunder von Bern") zu sehen - und das, obwohl sie nie eine Schauspielschule besuchte.

Auch interessant: So lebt der "Bares für Rares"-Händler als Schlossherr

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

grm/thf/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Empfehlungen für den news.de-Leser