Angela Merkel
Die nackte Wahrheit über die Kanzlerin

So haben Sie Angela Merkel garantiert noch nicht gesehen! Ein vermeintlicher Strand-Schnappschuss aus ihrer Jugend zeigt die Bundeskanzlerin so, wie Gott sie schuf: splitterfasernackt.

FOTOS: Deutsche Kanzlerin Wer ist Angela Merkel?
zurück Weiter Angela Merkel (Foto) Foto: Oliver Lang/dapd Kamera

Es scheint, als käme die Bundeskanzlerin aus den Nackt-Schlagzeilen gar nicht mehr heraus. Erst geistern Paparazzi-Fotos aus dem Frühjahrsurlaub durch die italienische Presse, die Angela Merkel beim privaten Planschen im Pool zeigen. Dann stürmen auf der Hannover Messe Anfang der Woche radikale Femen-Aktivistinnen mit blanker Brust auf sie und Russlands Präsidenten Wladimir Putin zu.

Doch damit nicht genug. Seit Ostern hat die Kanzlerin mit noch etwas viel Pikanterem zu kämpfen: Im Internet kursiert ein Nacktfoto von ihr höchstselbst! Es zeigt Angela Merkel und zwei Freundinnen splitterfasernackt auf einem Badesteg und stammt wohl aus den 1970er Jahren.

FOTOS: Forbes-Liste Die 10 mächtigsten Frauen der Welt

Was ist schon dabei?

Ende März tauchte der Schnappschuss auf Facebook auf; das Orginalfoto ist dort allerdings schon nicht mehr zu erreichen. Woher es kommt und ob es echt ist, ist nicht festzustellen. In den sozialen Netzwerken schlug das Bild jedenfalls hohe Wellen. Eine offizielle Stellungnahme gibt es aber nicht.

Tatsächlich ist das Nacktfoto auch nur einen Mini-Aufreger wert. Zwar zeigt sich die Kanzlerin, was ihr Privatleben angeht, sonst äußerst zugeknöpft. Einzig im diesjährigen Karneval bekam man sie so freizügig wie sonst nie zu sehen: Auf einem der vielen Rosenmontagszüge wurden ihr als europäische Muttersau sogar gleich mehrere Zitzen verpasst.

Aber mal ehrlich: Was sagt uns dieses Foto schon... Außer, dass Angela Merkel in jungen Jahren auch mal so, wie Gott sie schuf, in den See gesprungen ist.

Sind Sie schon Fan von news.de auf Facebook? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

zij/jag/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

13 Kommentare
  • Bob

    16.02.2014 11:54

    Sah ziemlich geil aus. Hab mir erstmal einen drauf runtergeholt.

    Kommentar melden
  • hpklimbim

    20.04.2013 05:21

    Da hat eine junge Frau mal das getan, was in den siebziger und achtziger Jahren des letzten Jahrhunderts Hunderttausende getan haben - sie sind nackt baden gegangen. Auch um damit zu demonstrieren, dass man bestimmte Dinge als natürlich und gottgegeben betrachtet, und sich von gedanklichem Mief befreien möchte. Fazit dieser erbärmlichen Schmierfinkenkampagne: Die Befreiung ist wieder weg, der Mief längst wieder da. Im Fall Merkel schadet diese Betrachtung nicht, ist sie doch als erste Politikerin dieses Landes rege in die Verbreitung des alten Gedankenguts involviert. Denn es mieft gewaltig!

    Kommentar melden
  • Siegfried Kunze

    13.04.2013 06:45

    Korr. K 10 wir sie wieder

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser