Drei Frauen sind abends zu Fuß in Nürnberg unterwegs. Plötzlich sticht sie ein Unbekannter nieder - möglicherweise mit einem Messer. Jetzt hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen.

mehr »

Kein Blowjob-Rekord: Mund zu voll genommen

Porno-Darstellerin Lara Love ist mit ihrem Versuch gescheitert, einen neuen Blowjob-Weltrekord aufzustellen. Statt der angestrebten 250 Männer konnte sie innerhalb eines Tages nur 150 beglücken. Sie bekam Kopfschmerzen.

Ob bei Prostituierten oder Porno-Stars: Der Blowjob bleibt eine Kernkompetenz. Bild: dpa

Lara Love, dem deutschen TV-Publikum bekannt durch ihre Teilnahme beim Pro7-Format Sommermädchen 2009, ist mit ihrem ehrgeizigen Rekordversuch gescheitert. Die 23-Jährige wollte einen neuen Blowjob-Weltrekord aufstellen und innerhalb eines Tages 250 Männer mit ihren Mundkünsten beglücken. Doch das Oralsex-Projekt ist gescheitert: Wie die Bild-Zeitung berichtet, musste die gebürtige Hamburgerin nach 150 Mal Mundverkehr wegen Kopfschmerzen und Übelkeit die Segel streichen.

Die Blowjob-Aktion fand am vergangenen Wochenende in einem Swingerclub in Berlin statt und verlangte vollen Körpereinsatz von der Pornodarstellerin: Gegenüber der Bild-Zeitung klagte die Blondine, dass sie am nächsten Tag am ganzen Körper Schmerzen und Muskelkater hatte. Einen neuen Rekordversuch will Lara deshalb jedoch nicht ausschließen. Gegenüber Bild kündigte sie an, es vielleicht noch einmal zu versuchen...

FOTOS: Sexfragen Über Lustkiller, Orgasmen und Stellungen

jag/cvd/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser