Peter Sattmann

Peter Sattmann

Ob Schurke oder Charmeur, Naturbursche oder Bonvivant, Machtmensch oder Mimose - Peter Sattmann wird vielen Rollen gerecht. Der am 26. Dezember 1947 in Zwickau geborene und in Friedrichshafen aufgewachsene Schauspieler hat seine Wandlungsfähigkeit bereits in unzähligen Fernsehfilmen bewiesen, in Serienepisoden und seichten Unterhaltungsgeschichten ebenso wie im anspruchsvollen Genre. Bekannt wurde der gelernte Theatermime 1988 durch den Krimi-Dreiteiler "Der Bastard". Nach einer gescheiterten Ehe, aus der 1970 Tochter Karin hervorging, war Sattmann von 1990 bis 1998 mit Kollegin Katja Riemann liiert. Die gemeinsame Tochter Paula, geboren 1993, ist schon in die Fußstapfen der Eltern getreten. Als introvertiertes Multitalent geltend, ist der Wahl-Berliner auch als Drehbuchautor, Regisseur und Musiker tätig.