Telekom

Aktuellste Nachrichten zu "Telekom"

17.10.2014
Börsen DAX: Schlusskurse im Späthandel am 17.10.2014 um 20:30 Uhr

... 0,80 23,01 (+ 0,61) Deutsche Telekom 0,50 10,64 (+ 0,24) E.ON AG 0,60 12,98 (+ 0,39) Fresenius Med. Care 0,77 54,07 (+ 2,34) Fresenius Se 0,42 38,23 ...

17.10.2014
Börsen DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 17.10.2014 um 17:55 Uhr

... 0,80 23,00 (+ 0,62) Deutsche Telekom 0,50 10,68 (+ 0,33) E.ON AG 0,60 13,00 (+ 0,44) Fresenius Med. Care 0,77 54,27 (+ 2,80) Fresenius Se 0,42 38,30 ...

17.10.2014
Telefónica bestätigt Stellenabbau - Standorte bleiben erhalten

... der Übernahme von E-Plus gehe es vor allem darum, Doppelfunktionen zu streichen, erklärte das Telekommunikationsunternehmen. Man strebe dabei ein Abfindungsprogramm für ausscheidende Mitarbeiter an. Der Stellenabbau betreffe sowohl Telefónica Deutschland mit Sitz in München als auch E-Plus in Düsseldorf. Einen weiteren großen Standort hat das Unternehmen in Hamburg, ale drei Standorte sollen erhalten...

17.10.2014
Börsen DAX: Kurse im XETRA-Handel am 17.10.2014 um 13:05 Uhr

... 0,80 22,54 (+ 0,17) Deutsche Telekom 0,50 10,45 (+ 0,10) E.ON AG 0,60 12,64 (+ 0,09) Fresenius Med. Care 0,77 52,69 (+ 1,22) Fresenius Se 0,42 37,15 ...

17.10.2014
Telefónica Deutschland streicht zahlreiche Arbeitsplätze

(dpa) - Der Telekommunikationskonzern Telefónica Deutschland will 1600 Arbeitsplätze streichen. Das erfuhr die dpa aus Unternehmenskreisen. Der Abbau ist auch eine Folge des Zusammenschlusses mit E-Plus, durch den der größte deutsche Mobilfunkanbieter entstanden ist. Derzeit hat das Unternehmen insgesamt 9100 Stellen. Betroffen von dem Abbau sind unter anderem die Standorte Düsseldorf und München. Telefónica Deutschland hatte angekündigt, durch den Zusammenschluss massiv Kosten...

Drastischer Stellenabbau bei Telefónica Deutschland (Foto)
17.10.2014
Telekommunikation Drastischer Stellenabbau bei Telefónica Deutschland

München - Der Telekommunikationskonzern Telefónica Deutschland (O2) hat den geplanten Abbau von 1600 Arbeitsplätzen bestätigt.

Neues Frühwarnsystem für Finanzen und Digitales soll starten (Foto)
17.10.2014
Verbraucher Neues Frühwarnsystem für Finanzen und Digitales soll starten

... (Bafin) weiterleiten.Der Marktwächter Digitale Welt soll unter anderem klassische Telekommunikationsdienste, den Einkauf im Internet und auf mobilen Geräten sowie nutzergenerierte Inhalte beobachten und analysieren. Erkenntnisse sollen an die Bundesnetzagentur, das Bundeskartellamt und Datenschutzbehörden weitergegeben werden. Untersuchungen sollen die Verbraucherzentralen Bayern, Brandenburg, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein...

17.10.2014
Kreise: Telefónica Deutschland streicht 1600 Arbeitsplätze

(dpa) - Der Telekommunikationskonzern Telefónica Deutschland will 1600 Arbeitsplätze streichen. Das erfuhr die Nachrichtenagentur dpa aus Unternehmenskreisen. Einzelheiten sind noch nicht...

Ariane-5-Rakete bringt zwei Satelliten ins All (Foto)
17.10.2014
Raumfahrt Ariane-5-Rakete bringt zwei Satelliten ins All

... Es ist der erste in Argentinien gebaute geostationäre Satellit. Er soll unter anderem Daten für Telekommunikation, Telefone und Fernsehen in Argentinien, Chile, Uruguay und Paraguay übertragen.Für den aktuellen Start hatte Arianespace ein Zeitfenster von 51 Minuten zur Verfügung. Neben der rund 50 Meter hohen Ariane für schwere Lasten starten von Kourou im französischen Teil Südamerikas aus auch regelmäßig russische Sojus-Raketen, bisher vier in diesem Jahr. Seit 1979 sind 220...

Analayse: Super-iMac stiehlt neuen iPads die Show     (Foto)
17.10.2014
Computer Analayse: Super-iMac stiehlt neuen iPads die Show    

... quasi nur in einer Fußnote auf der Website mit, obwohl sie das Potenzial hat, das Geschäft der Telekom-Branche auf den Kopf zu stellen. Es geht um die «Apple SIM», eine umprogrammierbare SIM-Karte, mit der Anwender zwischen verschiedenen Netzbetreibern wechseln können. Das funktioniert zunächst nur bei insgesamt vier teilnehmenden Mobilfunk-Anbietern in den USA und Großbritannien. Weitere Netzbetreiber und Regionen dürften aber folgen.Mit der «Apple SIM» können Besitzer eines...