Telekom

Aktuellste Nachrichten zu "Telekom"

25.12.2014
Jahreswechsel Doch kein Ende der Handy-Gebührenfalle im Ausland Doch kein Ende der Handy-Gebührenfalle im Ausland (Foto)

... in Brüssel. Wichtig sei, dass es nicht zu «Marktverzerrungen» komme.Genau das befürchtet die Telekomregulierungsbehörde Berec in einer Stellungnahme für die EU und rät von der völligen Abschaffung der Gebühren ab. Diese wäre «derzeit weder machbar noch praktisch umzusetzen», heißt es in dem Mitte Dezember veröffentlichten Papier. Die Handytarife, Reise- und Konsummuster der EU-Bürger seien einfach zu unterschiedlich.Klar ist, dass sich Telefonanbieter gegen die erzwungene...

LTE im ICE: Internet in der Bahn soll schneller werden (Foto)
24.12.2014
Bahn LTE im ICE: Internet in der Bahn soll schneller werden

Berlin - Das mobile Internet in ICE-Zügen soll schneller werden. Dafür wollen Vodafone, Telekom und Telefónica Deutschland alle 260 ICE-Züge mit neuen Funk-Weiterleitern ausrüsten.

Verbrauchern drohen 2015 höhere Mobilfunkpreise (Foto)
24.12.2014
Jahreswechsel Verbrauchern drohen 2015 höhere Mobilfunkpreise

... und Aldi Talk. «Die Fusion war gut, weil wir noch mehr Konsolidierung in Europa brauchen», sagte Telekom-Deutschland-Chef Niek Jan van Damme im Sommer der «Berliner Zeitung» - sprach aber von weiter starkem Wettbewerb.Dennoch könnte es 2015 mit der für Verbraucher günstigen Preisentwicklung vorbei sein. Auch, weil die Eingriffe der Regulierer nicht mehr so groß sind. Die Aufseher hatten die Entgelte der Telefonfirmen untereinander immer weiter zusammengestrichen, weil die Netzbetreiber...

23.12.2014
Börsen DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 23.12.2014 um 17:55 Uhr

... 0,80 27,44 (+ 0,18) Deutsche Telekom 0,50 13,60 (+ 0,10) E.ON AG 0,50+ 14,47 (+ 0,16) Fresenius Med. Care 0,77 61,18 (- 0,43) Fresenius Se 0,42 43,04 ...

23.12.2014
Börsen DAX: Kurse im XETRA-Handel am 23.12.2014 um 13:05 Uhr

... 0,80 27,27 (+ 0,01) Deutsche Telekom 0,50 13,48 (- 0,02) E.ON AG 0,50+ 14,42 (+ 0,12) Fresenius Med. Care 0,77 61,50 (- 0,11) Fresenius Se 0,42 43,46 ...

22.12.2014
Börsen DAX: Schlusskurse im Späthandel am 22.12.2014 um 20:30 Uhr

... 0,80 27,27 (+ 0,54) Deutsche Telekom 0,50 13,50 (+ 0,21) E.ON AG 0,50+ 14,33 (+ 0,04) Fresenius Med. Care 0,77 61,48 (+ 1,07) Fresenius Se 0,42 43,56 ...

22.12.2014
Börsen DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 22.12.2014 um 17:55 Uhr

... 0,80 27,26 (+ 0,48) Deutsche Telekom 0,50 13,50 (+ 0,18) E.ON AG 0,50+ 14,31 (- 0,04) Fresenius Med. Care 0,77 61,61 (+ 1,06) Fresenius Se 0,42 43,50 ...

22.12.2014
Börsen DAX: Kurse im XETRA-Handel am 22.12.2014 um 13:05 Uhr

... 0,80 27,28 (+ 0,50) Deutsche Telekom 0,50 13,56 (+ 0,25) E.ON AG 0,50+ 14,38 (+ 0,03) Fresenius Med. Care 0,77 61,36 (+ 0,81) Fresenius Se 0,42 43,39 ...

Bürger tausendfach durch unerwünschte Werbeanrufe belästigt (Foto)
22.12.2014
Verbraucher Bürger tausendfach durch unerwünschte Werbeanrufe belästigt

Berlin - Trotz der seit 2013 geltenden höheren Bußgelder werden nach einem Zeitungsbericht Bürger immer noch tausendfach durch unerwünschte Werbeanrufe belästigt.