31.03.2016, 15.21 Uhr

Vorsicht vor Bakterien!: Darum sollte Ihre Freundin zukünftig besser nackt schlafen

Pyjamas, Negligés oder einfach nur Unterwäsche: Das nächtliche Schlafoutfit kennt viele Formen. Doch egal, wie auch immer die perfekte Nachtwäsche aussehen mag, auf eine Sache sollte Frau unbedingt verzichten. Andernfalls könnten sich gefährliche Bakterien ausbreiten!

Männer sollte es freuen: Ärzte raten dazu, zukünftig nur noch nackt zu schlafen. Bild: Fotolia/megaflopp

Pyjamas, Negligés, T-Shirt's oder einfach nur Unterwäsche: Das perfekte Schlafoutfit kennt viele Formen und jede Frau bevorzugt eine andere Schlafbekleidung! Während es der eine eher kuschelig-bequem mag, bevorzugt der andere eher die verführerische Variante. Doch auf eines sollte Frau beim Zubettgehen unbedingt verzichten - und zwar auf die Unterhose!

Aus gesundheitlichen Gründen: Ärztin rät zum Nacktschlafen

Denn geht es nach Gynäkologin Alyssa Dweck, dann rät sie nämlich dazu, künftig ohne Slip ins Bett zu steigen und zwar vor allem aus gesundheitlichen Gründen. "Die engen, festen Stoffe der Dessous könnten Infektionen der Vagina hervorrufen", so die Frauenärztin gegenüber der niederländischen Zeitung "De Telegraaf."

Denn gerade während der Nacht würden sich die Bakterien, auf Grund von nicht ausreichender Belüftung des Geschlechtsorgans, verstärken. Das feucht-warme Klima, welches durch das Tragen der Wäsche verstärkt wird, sei der ideale Nährboden für Bakterien.

Trotz Bakterien-Warnung! Patienten wenig begeistert

Ihre Patienten seien von dem Vorschlag, während des Schlafens auf Unterwäsche zu verzichten, allerdings wenig begeistert: "Meine Patienten schauen mich an, als wäre ich verrückt", verrät die Ärztin gegenüber dem Blatt. Viele ihrer Patienten würden dieses Verhalten unhygienisch finden, dabei ist es doch genau andersherum. Wer dennoch nicht auf seine Wäsche verzichten will, dem rät Dweck leichte Bauwollmaterialien zu tragen oder sich die weiten Boxershorts des Partners auszuleihen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser