05.12.2019, 16.08 Uhr

"Sturm der Liebe" 6.12.19 : Vorschau auf die Nikolaus-SdL-Folge 3285 - "Der Obsthof ist verloren"

Sie fiebern der nächsten Folge von SdL schon sehnsüchtig entgegen? Hier können Sie lesen, was heute bei "Sturm der Liebe" in der Folge "Der Obsthof ist verloren" passiert.

Sturm der Liebe - im Hotel Fürstenhof geht es um Liebe, Intrigen und Sehnsucht. Bild: picture alliance/Christof Arnold/ARD-Programmdirektion/dpa

"Sturm der Liebe" ist eine Telenovela die seit 2005 ihre Fans in Atem hält. Erzählt werden die vielfältigen Geschichten rund um das Fünf-Sterne-Hotel Fürstenhof. In der aktuell 16. "Sturm der Liebe"-Staffel steht vor allem die Liebe von Franzi Krummbiegel (Léa Wegmann) und Tim Degen (Florian Frowein) im Zentrum. Beziehungen, Liebe, Drama und Intrigen - die Geschichte bewegt und berührt Fans jeden Alters.

"Sturm der Liebe" - Vorschau für Freitag, 6.12.2019: "Der Obsthof ist verloren" (Folge 3285)

Franzi erkennt schweren Herzens, dass der Obsthof verloren ist. Doch sie bleibt tapfer. Wenn sie schon ihren Traum opfern muss, so soll wenigstens Tim, den sie liebt, seinen Traum verwirklichen können. Als sie Tim ihre Gefühle gesteht und ihn küsst, ahnt sie nicht, was sie damit bei ihm auslöst. Werner entgeht die eisige Stimmung zwischen Linda und André nicht. Er will den beiden in Sachen Liebe ein wenig auf die Sprünge helfen. Dafür lässt er sie gemeinsam eine Torte für einen Stammgast backen. Werden sich die beiden wieder näherkommen?

Jessica freut sich zwar über Henrys Jobangebot, befürchtet aber, dass ihre Beziehung unter der örtlichen Trennung leidet. Daher ist sie mehr als erleichtert, als Henry das Angebot ablehnen will. Doch in einem Gespräch mit Franzi wird ihm klar, wie viel mehr er mit dem neuen Job erreichen könnte. Robert hält an seinem Plan fest und bittet Michael um Hilfe bei dem Bau der Wiege. Doch als Robert Michael schlafend in seiner Praxis erwischt und dieser anschließend noch einen Zitteranfall bekommt, beginnt Robert, sich ernsthaft Sorgen zu machen. (Quelle: ARD)

"Sturm der Liebe" - Vorschau für Donnerstag, 5.12.2019: "Überraschende Neuigkeit" (Folge 3284)

Tim wird von seinem schlechten Gewissen geplagt, da er sich für den Gesundheitszustand von Franzis Tante verantwortlich fühlt. Durch eine Äußerung von Werner wird Franzi derweil klar, dass Tim womöglich Schuld an dem Unglück hat. Jessica träumt von einer gemeinsamen Wohnung mit Henry und lässt sich von Hildegard dazu ermuntern, das Projekt anzugehen. Gerade als Jessica Henry von ihrer Idee berichten will, hat dieser überraschende Neuigkeiten zu verkünden. Robert wird von Michael auf die Idee gebracht, für das Baby selbst eine Wiege zu bauen. Doch schnell muss er erkennen, dass er dabei an seine handwerklichen Grenzen stößt. (Quelle: ARD)

"Sturm der Liebe" - Vorschau für Mittwoch, 4.12.2019: "Schockierender Anruf" (Folge 3283)

Franzi steht vor den Trümmern ihrer Existenz. Als Tim auftaucht, um ihr erneut ein Angebot für den Obsthof zu unterbreiten, erhält sie einen schockierenden Anruf: Margit schwebt in Lebensgefahr. Robert gerät ins Grübeln und kann sich letztlich dazu durchringen, sich mit Valentina zu versöhnen. Aber wie wird Valentinas Zukunft aussehen? Henry plant ein romantisches Picknick mit Jessica. Doch die sagt eingeschnappt ab, da sie mit Bela eine Hebefigur üben möchte. Als sie zum verabredeten Treffpunkt kommt, wartet allerdings nicht Bela, sondern Henry auf sie, um mit ihr zu proben. Annabelle gibt vor, sich auf die Hypnosetherapie einzulassen. Im Hintergrund arbeitet sie allerdings weiter an ihrem Plan, Dr. Borg mit Tabletten außer Gefecht zu setzen. Wird Annabelle es schaffen, aus der Psychiatrie zu entkommen? Trotz Pauls Einsatz kündigt Christoph Lucy und droht ihr mit einer Klage. Zudem möchte er das restliche Geld zurück. Lucy ist am Boden zerstört. (Quelle: ARD)

"Sturm der Liebe" - Vorschau für Dienstag, 3.12.2019: "Böse Überraschung" (Folge 3282)

Tim setzt sich überraschenderweise bei Christoph für Franzi ein, damit sie freibekommt, um bei dem Bio-Prüfer vor Ort sein zu können. Als der Termin scheinbar gut verläuft, ist Franzi frohen Mutes. Doch dann erlebt sie eine böse Überraschung. Christoph zitiert Lucy in sein Büro. Er ist sich sicher, dass sie sein Geld als "Engel von Bichlheim" verteilt, und setzt sie harsch unter Druck. Paul eilt Lucy zu Hilfe und verteidigt sie mit einer flammenden Rede. Christoph warnt Dr. Borg erneut vor Annabelles manipulativer Persönlichkeit. Der Arzt glaubt jedoch, alles unter Kontrolle zu haben, denn Annabelle wird schließlich mit Beruhigungstabletten ruhiggestellt. Er ahnt nicht, dass sie nie eine Tablette genommen hat und ihren Plan vorantreibt. (Quelle: ARD)

"Sturm der Liebe" - Vorschau für Montag, 2.12.2019: "Beziehung in Gefahr" (Folge 3282)

Paul ist von Lucys uneigennütziger Aktion begeistert und überredet sie dazu, als "Engel von Bichlheim" zusammen mit ihm weiterzumachen. Derweil sucht Christoph einen Weg, den Engel zu überführen, und setzt Schulz darauf an. Franzi und Margit fassen neue Hoffnung, den Hof retten zu können, denn endlich ist das Bio-Spritzmittel angekommen. Die Beziehung zwischen Franzi und Tim bleibt allerdings unterkühlt. Wie wird es für die beiden weitergehen? Hildegard hat sich den Nachmittag freigenommen, um Zeit mit Alfons zu verbringen. Doch der will für den Basar töpfern. Als sich Alfons dann doch noch freinimmt, muss er feststellen, dass Hildegard bereits anderweitig verplant ist. Annabelle bemerkt, dass sie mit dem Hungerstreik nicht weiterkommt, und zeigt sich scheinbar kooperativ, als Dr. Borg ihr einen neuen Therapieansatz vorschlägt. Doch Annabelle verfolgt mal wieder ihre ganz eigenen Pläne. Linda liest in einem Blog, dass der eigentliche Kreateur der bejubelten Haselnusstorte André Konopka ist. Linda vermutet fassungslos, dass André sich mit fremden Federn schmückt, und stellt ihn deswegen wütend zur Rede. (Quelle: ARD)

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Empfehlungen für den news.de-Leser