03.07.2021, 13.47 Uhr

Yoane Wissa vom FC Lorient: Fußball-Star (24) mit brennender Flüssigkeit attackiert

Kurz nachdem Yoane Wissa vom französischen FC Lorient einem weiblichen Fan einen Autogrammwunsch erfüllte, wurde der 24-Jährige Opfer eines perfiden Anschlags: Die Frau schüttete dem Kicker brennende Flüssigkeit ins Gesicht!

Der französische Erstliga-Fußballer Yoane Wissa wurde Opfer einer perfiden Attacke in seinem eigenen Haus (Symbolbild). Bild: Adobe Stock / pixfly

In der französischen Fußball-Liga Ligue 1 wird Yoane Wissa vom FC Lorient als echtes Juwel gefeiert - der gebürtige Franzose, der als Nationalspieler für die Demokratische Republik Kongo im Kader steht, kickt als Stürmer seit 2017 für den französischen Erstligisten. Aktuell dürfte für Yoane Wissa Fußball jedoch nur zweitrangig sein - der Angriffsspieler liegt schwer verletzt im Krankenhaus!

Yoane Wissa vom FC Lorient brutal angegriffen

Wie unter anderem im englischen "Daily Star" zu lesen ist, wurde der 24-Jährige am vergangenen Donnerstag (01.07.2021) in seinem eigenen Zuhause brutal angegriffen und dabei schwer verletzt. Eine Frau habe den Fußball-Star nachmittags an seinem Haus angesprochen und um ein Autogramm für ihren Sohn gebeten - eine Bitte, die der Ligue-1-Stürmer bereitwillig erfüllte. In den späten Abendstunden sei die Frau zu dem Haus des Fußballers zurückgekehrt, um einen schrecklichen Plan in die Tat umzusetzen.

Autogrammjägerin kippt Fußballstar "brennende Flüssigkeit" ins Gesicht

Medienberichten zufolge habe sich die Frau Zutritt zu dem Gebäude verschafft und den Fußballer mit einer nicht näher bezeichneten brennenden Flüssigkeit übergossen. Die Substanzt habe Verbrennungen im Gesicht des Lorient-Fußballers hinterlassen, der daraufhin ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Yoane Wissa befinde sich dem Vernehmen nach in einem stabilen Zustand, seinem Verein FC Lorient zufolge sei der Profikicker nicht in Lebensgefahr, noch sei jedoch unklar, wie schwer seine Verletzungen seien.

Französischer Erstligist FC Lorient zum Zustand von Yoane Wissa: "Club steht unter Schock"

Nach dem tragischen Zwischenfall veröffentlichte der FC Lorient ein Statement zu dem feigen Übergriff auf Yoane Wissa. "Dem FC Lorient wurde mitgeteilt, dass Yoane Wissa das Opfer eines Angriffs in seinem Haus wurde, weshalb er eine dringende Behandlung im Krankenhaus benötigte", so der französische Verein. Yoane Wissa solle de Verein zufolge zeitnah operiert werden. "Der Club steht unter Schock, wir wollen unserer Unterstützung für Yoane und seiner Familie Ausdruck verleihen und wünschen unserem Spieler eine schnelle Genesung." Zudem vertraue der Verein darauf, dass die Täterin zur Rechenschaft gezogen werde. Derzeit ist jedoch unklar, ob die mutmaßliche Angreiferin bereits von der Polizei festgenommen wurde.

Schon gelesen? Tödlicher Flugzeugabsturz! Trauer um Ex-Fußballtrainer

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de