Uhr

Queen Elizabeth II.: Endgültige Entscheidung! DIESE Trennung bricht nicht nur ihr das Herz

Es ist eine Trennung, die ihr das Herz brechen dürfte. Queen Elizabeth II. hat sich entschieden, dieses Weihnachtsfest nicht auf Sandringham zu verbringen. Doch die Coronavirus-Pandemie zwingt sie zu dieser Entscheidung.

Queen Elizabeth II. bleibt auf Schloss Windsor an Weihnachten. Bild: picture alliance/dpa/PA Wire | Steven Paston

Queen Elizabeth II. (95) wird nicht wie üblich Weihnachten und Neujahr auf ihrem Landsitz im ostenglischen Sandringham verbringen. Wie die Deutsche Presse-Agentur am Montag aus Palastkreisen erfuhr, will die Queen stattdessen in Windsor bleiben.

Trennung an Weihnachten! Queen Elizabeth II. trifft bittere Entscheidung

Es handle sich um eine "persönliche Entscheidung, die nach sorgfältiger Abwägung getroffen wurde gemäß eines vorbeugenden Ansatzes", zitierte die Nachrichtenagentur PA eine ungenannte Quelle aus dem Umfeld der britischen Royals. Wegen der sich rasend schnell ausbreitenden Omikron-Variante des Coronavirus in Großbritannien hatte die Queen bereits ihr traditionelles vorweihnachtliches Familientreffen abgesagt. Es stünden "die Weihnachtspläne zu vieler Menschen auf dem Spiel", hieß es als Erklärung aus Palastkreisen.

Queen Elizabeth II. getrennt von Herzogin Kate, Prinz William und den anderen Royals an Weihnachten?

Heißt das im Umkehrschluss, dass die Queen an Weihnachten auch von ihrer Familie getrennt sein wird? Keineswegs. Dem Royals-Insider zufolge erwartet die Queen Besuch von Prinz Charles, Herzogin Camilla, Prinz William, Herzogin Kate und anderen Mitgliedern ihrer Familie - nur eben auf Schloss Windsor anstatt auf Sandringham. Die Royals haben sich laut "Daily Star" bereits in Selbstisolation begeben, um sicherzugehen, dass niemand das Coronavirus in sich trägt, wenn er an Weihnachten die Queen besucht.

Queen Elizabeth II. hat einen Großteil der Pandemie im Schloss Windsor verbracht. Nur wenige Mitarbeiter gehören zur sogenanntensicheren "Covid-Bubble" der Queen. Sie sind während der gesamten Pandemie an der Seite der Monarchin geblieben.

Coronavirus-Pandemie bringt auch Weihnachtspläne der Royals zum Einsturz

Üblicherweise kommen die Kinder, Enkel, Urenkel sowie die Cousins der Königin in der Woche vor Weihnachten im Buckingham-Palast zu einem gemeinsamen Lunch zusammen. Schon im vergangenen Jahr fiel das Familientreffen wegen der Pandemie aus. In diesem Jahr hätte es auf Schloss Windsor stattfinden sollen, wie die "Sun" berichtete.

Erstes Weihnachtsfest für Queen Elizabeth II. ohne Mann Prinz Philip

Die Festtage selbst verbringt die Königin traditionell auf ihrem Landsitz Sandringham House in der ostenglischen Grafschaft Norfolk. Auch dabei wird sie meist von Teilen der engeren Familie besucht. Dieses Jahr ist das erste Mal seit ihrer Hochzeit 1947, dass sie die Feiertage ohne ihren im April im Alter von 99 Jahren gestorbenen Mann Prinz Philip verbringen muss.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

/news.de/dpa