Uhr

Queen Elizabeth II.: Geheime Krankenakte! Expertin hegt Zweifel an Gesundheit der Queen

Wie steht es wirklich um die Gesundheit von Queen Elizabeth II.? Während sich die Monarchin redlich bemüht, das Volk zu beruhigen, hegen Experten Zweifel an ihren Aussagen. Was steht tatsächlich in der Krankenakte der Queen?

Wie steht es um die Gesundheit der Queen? Bild: picture alliance/dpa/PA Wire | Jane Barlow

Die Sorge der Briten um ihre geliebte Queen reißt nicht ab. Zuletzt war die 95-jährige von einigen gesundheitlichen Problemen geplagt worden, verbrachte aufgrund einer Rückenstauchung sogar eine Nacht im Krankenhaus. Als man Queen Elizabeth II. schließlich wieder nach Hause entließ, mahnten die Ärzte zur Vorsicht. Die Monarchin sollte sich auch in den kommenden Tagen schonen. Einer Reise nach Balmoral stimmten die Mediziner schließlich nur widerwillig zu.

Queen Elizabeth II. krank? Royals-Expertin vermutet gesundheitliche Probleme

Der Buckingham-Palast bemühte sich während dieser Zeit, dem Volk die Sorgen zu nehmen und gab, wenn auch spärlich, regelmäßig Updates zum Zustand der Queen. Doch gerade weil nur wenige Informationen herausgegeben wurden, hegen Royals-Experten Zweifel an der Vollständigkeit. So glaubt die königliche "BBC"-Korrespondentin Jennie Bond, dass es Queen Elizabeth II. schlechter gehen könnte, als man dem Volk glauben machen will. Während der Sendung "Morning Live" erklärte sie, die Queen habe vielleicht Gesundheitsprobleme, die bisher unbekannt sind.

Todes-Schock und Megxit-Drama: Schweres Jahr für Queen Elizabeth II.

Schließlich dürfe man nicht vergessen, dass hinter der Monarchin ein wirklich schweres Jahr liege. "Es begann damit, dass ihr geliebter Ehemann, Prinz Philip, gegen seine Gesundheit kämpfte und gegen das Alter. 73 Jahre waren sie verheiratet. Haben es leider nicht ganz bis zum 74. Hochzeitstag geschafft und wie wir alle wissen, ist er im April friedlich gestorben", so Jennie Bond. "Das war natürlich ein schwerer Schlag. Und dann ist da noch das ganze Debakel von [Prinz] Harry und Meghan [Markle]. Ihr Interview mit Oprah Winfrey, das wirklich wie eine Granate in der königlichen Familie explodierte."

Omikron-Panik bei Königin Elizabeth: Weihnachtsessen abgesagt

Nicht zu vergessen sei die Corona-Pandemie, die auch an der Queen nicht spurlos vorüberging. Die Monarchin musste sich oftmals isolieren, da man Angst um ihre Gesundheit hatte. Auch das traditionelle Weihnachtsessen der Royals wird in diesem Jahr ausfallen, wie die Queen in dieser Woche bekanntgab. Die 95-Jährige wolle weder ihre Familie, noch die Mitarbeiter oder sich selbst in Gefahr bringen.Ob sich die Absage des Essens auch auf die Weihnachtpläne der Queen auswirken, ist aktuell noch unklar. Bisher sei das Familientreffen auf Sandringham noch geplant.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

/news.de