"Querdenken"-Kundgebung in Berlin-Charlottenburg

Erste Festnahmen nach Demo-Verbot - Wasserwerfer in Stellung gebracht

Die Polizei in Berlin hat mehrere "Querdenker"-Demonstrationen verboten. Hunderte von Menschen versammelten sich dennoch am Sonntag im Westen der Stadt. Es hat bereits Festnahmen gegeben.

mehr »
26.06.2021, 14.20 Uhr

Meghan Markle: "Gnadenlos kaltblütig"! Prinz William geht auf Herzogin Meghan los

Da hat Prinz William doch glatt die Fassung verloren. Dass der künftige König Englands einmal derart aus der Haut fährt, kommt tatsächlich eher selten vor. Schuld an dem royalen Ausraster: Meghan Markle.

Prinz William und Meghan Markle werden wohl keine Freunde mehr. Bild: dpa

Erneut geht es um Prinz Harry und dessen Gattin Meghan Markle, besser gesagt um die Mobbingvorwürfe ehemaliger Mitarbeiter gegen die Herzogin. In dem Skandal-Buch "Battle of the Brothers" lassen ehemalige Angestellte kein gutes Haar an der ehemaligen Schauspielerin. Meghan habe sie erniedrigt, angeschrien und ausgegrenzt. Gar von Angst vor der Herzogin ist die Rede. Nicht nur Royal-Fans haben die Vorwürfe hart getroffen. Auch Prinz William soll entsetzt auf Meghans angebliche Mobbing-Attacken reagiert haben.

Meghan Markle "gnadenlos kaltblütig"? Prinz William teilt nach Mobbing-Eklat gegen Herzogin Meghan aus

Das zumindest behauptet Robert Lacey, Autor des Buchs "Battle of the Brothers". Darin behauptet er, dass Prinz William Meghan Marke als "gnadenlos kaltblütige Frau" beschimpft haben soll. Der Royal-Experte ist sich sicher, dass die beiden Brüder, William und Harry, ihre Streitigkeiten nicht in absehbarer Zeit beenden werden. Um in der Öffentlichkeit dennoch den Schein einer harmonischen Beziehung zu wahren, werde Prinz William "seinen Stolz herunterschlucken und weiter lächeln", ist sich der Experte sicher.

Prinz William entsetzt über Meghan Markles Verhalten

Spätestens im kommenden Jahr, wenn das Platin-Jubiläum der Queen ansteht, wird Prinz William wieder neben Meghan Markle und Prinz Harry auf dem Balkon des Buckingham Palasts stehen. Leicht wird William dieser Auftritt nicht fallen, ist sich Robert Lacey sicher. Ihm zufolge sei William regelrecht ausgerastet, als er von Meghans angeblichen Mobbing-Attacke erfuhr. "Sehen Sie sich an, wie diese verdammte Frau mein Personal behandelt hat - gnadenlos!", soll der Ehemann von Kate Middleton gegen seine Schwägerin gewütet haben.

"Ein 500-prozentiger Albtraum": Auch Prinz Harry Freunde teilen gegen Herzogin Meghan aus

Und William ist offenbar nicht der einzige, der gegen Meghan austeilt. Auch Prinz Harrys Freunde sollen nicht unbedingt gut auf die Herzogin von Sussex zu sprechen sein. "'Meghan kann ein 500-prozentiger Albtraum sein", sollen einige Freunde von Harry erklärt haben. "Die nicht enden wollende PR. Sie ist einfach so ... amerikanisch!'", poltern Harrys Kumpels weiter.

Meghan selbst bestreitet die Behauptungen ihrer ehemaligen Angestellten vehement. Ein Sprecher von ihr und Harry erklärte nach den Mobbing-Vorwürfen, dass sie ein Opfer einer kalkulierten Hetzkampagne sei. Klingt nicht gerade danach, als würde Prinz Harrys und Prinz Williams bevorstehendes Treffen am 1. Juli bei der Statue-Enthüllung zu Ehren ihrer verstorbenen Mutter, Prinzessin Diana, sonderlich harmonisch ablaufen.

Lesen Sie auch: Überraschende Trennung! Herzogin Kate vor Harry-Treffen ausgeladen

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de