14.06.2021, 13.16 Uhr

Melania Trump: Nach der Trennung: Geheime Twitter-Nachrichten ihrer Schwester enthüllt

Anders als ihre Schwester Melania Trump hat Ines Knauss das Rampenlicht stets gemieden. Doch in den sozialen Netzwerken war sie dennoch aktiv. Welche geheimen Twitter-Nachrichten sie über ihre Schwester verfasste, enthüllte nun eine Journalistin.

Die Schwester von Melania Trump ist auf Twitter aktiv. Bild: dpa

Es ist ruhig geworden um Melania Trump. Seit dem Ende der Präsidentschaft von Mann Donald Trump und der damit verbundenen Trennung vom Weißen Haus hat man nicht mehr allzu viel von der einstigen First Lady gesehen oder gehört. Die 51-Jährige, die inzwischen mit ihrer Familie auf dem Trump-Anwesen Mar-a-Lago lebt, scheint ihr neues Leben abseits des Rampenlichtes zu genießen. Schließlich soll der mediale Rummel der gebürtigen Slowenin stets verhasst gewesen sein.

Scheidung unmöglich! Melania Trump während Präsidentschaft in Ehe mit Donald Trump gefangen

Doch ein Entkommen aus der vermeintlich lieblosen Ehe mit Donald Trump soll es für Melania während seiner Präsidentschaft nicht gegeben haben. "Wenn Melania versucht hätte, die ultimative Demütigung zu wagen und zu gehen, während er im Amt ist, dann hätte er einen Weg gefunden, sie zu bestrafen", ist sich die einstige "The Apprentice"-Kandidatin Omarosa Manigault Newman sicher. "The Apprentice" war eine von Donald Trump produzierte und moderierte Reality-TV-Show.

Melania Trumps Schwester Ines Knauss lebt abseits des Rampenlichtes

Aber nun, wo Donald Trump nicht mehr im Amt ist, kann sich Melania Trump offenbar endlich entspannen. Jetzt kann sie ein zurückgezogenes Leben wie ihre Schwester Ines Knauss führen. Die ältere Schwester der einstigen First Lady hat das Rampenlicht stets gemieden. Sie zog es vor, sich nicht in den Klatschspalten wiederzufinden. Doch auch wenn sich Ines Knauss in Zurückhaltung übte: In den sozialen Netzwerken ist die Slowenin dennoch aktiv. Wenn auch auf privaten Konten.

Nach der Trennung: Geheime Twitter-Nachrichten von Melania Trumps Schwester enthüllt

Doch dieJournalistin Ashley Feinberg verschaffte sich Zugang zum geheimen Twitter-Account von Melania Trumps Schwester und weiß zu berichten, welche Nachrichten Ines Knauss hier unter anderem veröffentlichte. So habe Ines Knauss unter anderem Tweets, die den Amtsenthebungsanwalt des ehemaligen Präsidenten kritisierten, sowie einen offensichtlichen Witz über die Sperrung des Twitter-Accounts ihres Schwagers nach dem tödlichen Aufstand am 6. Januar im US-Kapitol mit "Gefällt mir" markiert. Die 53-Jährige steht also ihrem Schwager vollauf zur Seite.

Melania Trump und Schwester Ines Knauss stehen sich sehr nah

Auch die Aktivitäten ihrer Schwester Melania Trump soll Ines Knauss auf Twitter kommentiert haben. "Wir sollten Melania Trump alle zu ihrer erfolgreichen Kampagne gegen Cybermobbing gratulieren ", hieß es in einem Tweet, der sich auf Melania Trumps Anti-Mobbing-Kampagne "Be Best" bezog. Die Schwestern sollen sich sehr nahe stehen. Bei der Hochzeit mit Donald Trump war Ines auch Melanias Trauzeugin und sie wohnten zwei Blocks voneinander entfernt in New York City, bevor die First Lady ins Weiße Haus einzog.

Lesen Sie auch: Sie ist Melania Trumps geheime Schwester

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/bua/news.de