Von news.de-Redakteurin - 09.01.2021, 06.01 Uhr

Kate Middleton: Baby-News, Scheidung und Todesschock! So turbulent war ihr Jahr

Kate Middleton hat im letzten Jahr so einige Höhen und Tiefen erlebt. Neben einer schockierenden Todesmeldung und unglaublichen Trennungsgerüchten hat sie sich in der Pandemie ihren Status als Royal mit Herz gefestigt. Anlässlich ihres 39. Geburtstages blicken wir auf ihr turbulentes Jahr zurück.

Kate Middleton wird 39: So turbulent war ihr Jahr zwischen Todes-Schock, Megxit und Trennungsgerüchten. Bild: picture alliance/Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Charmant und herzlich: Diese beiden Charaktereigenschaften beschreiben Kate Middleton nicht annähernd genug. 2020 hat die Frau von Prinz William der Welt gezeigt, dass sie zukünftig eine perfekte Figur neben ihrem Mann Prinz William machen wird, wenn er einmal König wird.

Megxit-Drama: Kate Middleton übernimmt nach Trennung von Meghan Markle

Das Jahr begann mit einem Schlag für Kate Middleton: Ihr geliebter Schwager Prinz Harry und dessen Frau Meghan Markle hatten genug vom höfischen Leben und trennten sich ganz plötzlich von der britischen Königsfamilie. Die Klatschblätter haben sich natürlich sofort auch auf Kate Middleton gestürzt und ihre ach so bittere Fehde mit Meghan Markle in allen Details auseinandergenommen. Von den Schlagzeilen hat sich Herzogin Kate nicht ablenken lassen, schließlich hatte sie als Repräsentantin der Royals alle Hände voll zu tun. Gerade in den letzten Monaten der Pandemie hat sie sich verstärkt für ihr Herzensprojekt, die frühkindliche Förderung, eingesetzt.

Geschieden? Diese Trennungsgerüchte über Herzogin Kate und Prinz William schockierten

In der ganzen Zeit konnte sie auf ihren Ehemann Prinz William bauen. Zusammen reisten sie durch das Land, um Corona-Helden zu besuchen. Währenddessen schockierte eine Royals-Expertin mit der Aussage, dass beide längst geschieden seien. Natürlich dürfte sich der ein oder andere Fan da an seinem Afternoon-Tea verschluckt haben. Doch die Expertin beruhigte sogleich die erhitzten Gemüter. Sie meinte damit, dass Kate und William nach ihrer Trennung damals nun stärker verbunden seien. Zusammen konnten sie so auch einen tragischen Todesfall in der Familie meistern. Ihr geliebter Hund Lupo ist gestorben.

Hurra! Die Baby-Gerüchte um Kate Middleton rissen nicht ab

Im letzten Jahr hat Kate Middleton - coronabedingt - viel Zeit mit ihren Kindern Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis verbringen können. Obwohl die Zeit nicht einfach war, weil Kate die Lehrerin für ihre Kinder im Lockdown spielen musste, hat sie diese Momente bestimmt genossen. Als Vollblutmama heizt sie immer wieder die Babygerüchte an. So soll Prinz Charles eine erneute Schwangerschaft verraten haben. Ein Insider behauptete sogar die Herzogin erwartet Zwillinge. Bislang scheint kein weiterer Nachwuchs unterwegs zu sein. Dafür darf sie bald wahrscheinlich einen neuen Neffen oder eine neue Nichte begrüßen. Ihre Schwester Pippa Middleton soll ihr zweites Kind erwarten. Das wären aber erfreuliche Nachrichten für Kate Middleton, oder?

In diesem Sinne darf es im neuen Jahr für die Herzogin gerne weitergehen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/sig/news.de