Von news.de-Redakteurin - 30.11.2020, 09.51 Uhr

Kate Middleton, Meghan Markle, Herzogin Camilla: Todesschock! Fehlgeburt! Cyber-Mobbing! Was Royals ALLES ertragen müssen

Ja, auch Mitglieder des britischen Königshauses bleiben nicht von schweren Schicksalsschlägen verschont. Diese schmerzliche Erfahrung mussten jüngst auch Kate Middleton, Meghan Markle und Herzogin Camilla machen. Das waren die schockierendsten Royal-News der Woche.

Kate Middleton trauert um ihren toten Hund in den Royal-News der Woche. Bild: dpa

Das haben selbst die größten Royal-Fans nicht kommen sehen. In dieser Woche wurde das Leben der britischen Königsfamilie abermals mächtig auf den Kopf gestellt. Während Kate Middleton, Prinz William und ihre drei Kinder, Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis einen traurigen Todesfall verarbeiten mussten, machte Meghan Markle ihre Fehlgeburt öffentlich. Was sonst noch Aufregendes und Schockierendes in der Welt der Blaublüter geschah, das erfahren Sie in unseren Royal-News der Woche.

Kate Middleton und Prinz William trauern um toten Hund Lupo

Die Woche begann für das britische Königshaus mit einem traurigen Todesschock. Der Hund von Herzogin Kate und Prinz William ist tot. Neun Jahre lange gehörte der Cocker Spaniel Lupo zur Familie. Besonders schwer dürfte der Tod des Vierbeiners die Mini-Royals um Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis getroffen haben. Im Netz nahmen der Herzog und die Herzogin von Cambridge Abschied von ihrem geliebten Hund. Die ganze Geschichte lesen Sie hier!

Meghan Markle schockt Royal-Fans mit Fehlgeburts-Beichte

Dies sollte nicht die letzte Schreckens-Nachricht für die Briten-Royals sein. Am Mittwoch dann der nächste Schock. In einem Artikel in der "New York Times" machte Ex-Royal und Ehefrau von Prinz Harry, Meghan Markle, überraschend ihre Fehlgeburt öffentlich. Wie Herzogin Meghan selbst bekannt gab, hat sie im Juli ihr zweites Baby verloren. Mit den Worten: "Ich wusste, als ich mein erstgeborenes Kind umklammerte, dass ich mein zweites verliere", schildert die 39-Jährige das tragische Unglück. Vollkommen allein waren Prinz Harry und seine Frau in dieser schweren Zeit glücklicherweise nicht. So sollen es vor allem Prinz William und Prinz Charles gewesen sein, die dem trauernden Prinzen durch die schwere Zeit halfen. Die ganze Geschichte lesen Sie hier!

Herzogin Camilla wird im Netz gemobbt

Nicht leicht hat es aktuell auch Camilla Parker Bowles. Die Ehefrau von Prinz Charles kämpft derzeit gegen geschmacklose Mobbing-Attacken. Unter den aktuellen Posts auf der offiziellen Twitter-Seite des Prinzen von Wales und der Herzogin von Cornwall finden sich zahlreiche fiese Kommentare, die sich vor allem gegen Herzogin Camilla richten. Sie solle zur Hölle fahren, poltern etliche Twitter-User. Schuld an dem fiesen Cyber-Mobbing ist die aktuelle Staffel von "The Crown", die offenbar zahlreiche Diana-Fans auf den Plan gerufen hat, die nun Camilla das Leben schwer machen. Die ganze Geschichte lesen Sie hier!

Prinz Philip von Aliens besessen? Queen-Ehemann als Ufo-Fan geoutet

Mit einem ganz anderen Thema befasste sich hingegen Prinz Philip. Er wurde von den britischen Medien zuletzt als Ufo-Fanatiker betitelt. Schon seit Jahren soll der Ehemann von Queen Elizabeth eine geheime Leidenschaft für Aliens hegen. Er sei regelrecht besessen von Ufos, behaupten einige Klatschblätter. Mag man den Berichten Glauben schenken, soll der Herzog von Edinburgh beim Verteidigungsministerium sogar um Akteneinsicht in "streng geheime" Berichte über angebliche Ufo-Sichtungen gebeten haben. Da hat wohl jemand zu viel "Independence Day" geguckt. Die ganze Geschichte lesen Sie hier!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser