10.07.2020, 14.27 Uhr

Herzogin Camilla: Offene Worte von Camilla Parker Bowles: Wie krank ist Prinz Charles?

Im vergangenen Jahr sorgten schockierende Fotos von Prinz Charles für Spekulationen um seinen Zustand. Vor ein paar Monaten erkrankte der Thronfolger an Covid-19. Ausgerechnet seine Frau Camilla macht nun ein bizarres Geständnis. Müssen wir uns um seine Gesundheit sorgen?

Camilla Parker Bowles plaudert über den Gesundheitszustand ihre Mannes. Bild: dpa

Im vergangenen Jahr sorgten schockierende Fotos von Prinz Charles für Spekulationen. Der britische Thronfolge hatte stark geschwollene sowie verfärbte Hände und Füße. Bereits damals machten sich Royal-Fans Sorgen um den Gesundheitszustand des 71-Jährigen. Im März 2020 folgte dann die nächste Schock-Meldung: Prinz Charles wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Nun legt ausgerechnet seine Frau Camilla mit einem bizarren Gesundheitsgeständnis über den Briten-Prinzen nach.

Nach Corona-Infektion! DAS sagt Camilla über die Gesundheit von Prinz Charles

Zwar wird das Radio-Interview mit Camilla erst am Dienstag (07.07.2020) in der "Emma Barnett Show" bei BBC Radio 5 live ausgestrahlt, doch einiges ist bereits jetzt bekannt. Mit der Radio-Moderatorin hat die Herzogin von Cornwall unter anderem auch über den aktuellen Gesundheitszustand ihres Mannes gesprochen."He is probably the fittest man of his age I know. He'll walk and walk and walk" (auf Deutsch: "Er ist wahrscheinlich der fitteste Mann seines Alters, den ich kenne. Er läuft und läuft und läuft"), zitiert der "Independent" aus dem Interview. Doch dann macht sie eine Bemerkung über Prinz Charles, mit der wohl niemand gerechnet hat."He's like a mountain goat, he leaves everybody miles behind" (auf Deutsch: "Er ist wie eine Bergziege, er lässt jeden Meilen hinter sich"), sagt Camilla Parker Bowles weiter.

Prinz Charles schwer krank? Spekulationen um Gesundheitszustand

Müssen sich Royal-Fans also vorerst keine Sorgen um den zukünftigen König machen? Im vergangenen Jahr lösten seine geschwollenen Hände und Füße während seiner Indienreise nämlich zahlreiche Spekulationen um seinen Gesundheitszustand aus. Diese können nämlich viele Ursachen haben. So könnte Prinz Charles an Gicht, Diabetes oder auch Flüssigkeitsansammlungen aufgrund körperlicher Erkrankungen leiden.Gicht befällt die Gelenke und verursacht Schwellungen sowie Rötungen. Allerdings werden derartige Schwellungen auch häufig durch Flüssigkeitsansammlungen verursacht, die als Ödeme bezeichnet werden und auf langes Sitzen oder Stehen in derselben Position zurückzuführen sind. Für seine Reise nach Indien saß der britische Thronfolger mehr als neun Stunden im Flugzeug.

VIDEO: So hart musste der Thronfolger um sein Liebesglück kämpfen
Video: news.de

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser