Von news.de-Redakteurin - 11.04.2020, 12.21 Uhr

Robert Geiss: Corona-Plan geht schief! Die Geissens kassieren Shitstorm

Als ausgefuchster Unternehmer hat es Robert Geiss zum Millionär geschafft. Inmitten der Coronakrise ersann das Geiss'sche Familienoberhaupt einen neuen Marketinghit - und handelte sich damit einen fetten Shitstorm ein.

Das Geiss'sche Familienoberhaupt Robert Geiss hat mitten in der Coronakrise einen ausgewachsenen Shitstorm am Hals. Bild: Tobias Hase / picture alliance / dpa

So mancher läuft ausgerechnet in Krisenzeiten zu ungeahnter Hochform auf und schafft es plötzlich, mit unvorhergesehenen Stolpersteinen klug umzugehen. Doch bisweilen gehen kreative Ideen nicht gerade als Erfolge durch die Decke, sondern bewirken genau das Gegenteil - davon dürfte Robert Geiss aktuell ein Lied singen können.

Robert Geiss wurde als cleverer Unternehmer zum Selfmade-Millionär

Das Oberhaupt der Geissens ist bekanntlich ein ausgefuchster Unternehmer und nicht ohne Grund zum Selfmade-Millionär aufgestiegen. Robert Geiss' ganzer Stolz ist aktuell seine Modekollektion, die der gebürtige Kölner unter der Marke "Roberto Geissini" anbietet. Doch in Zeiten des aktuell grassierenden Coronavirus die Umsätze auf einem zufriedenstellenden Niveau zu halten, dürfte selbst für Profis wie Robert Geiss eine Herausforderung darstellen. Es sei denn, man hat eine zündende Idee!

Robert Geiss nutzt Coronavirus-Krise aus - und verschenkt Atemschutzmasken an Kunden

Das dachte sich vermutlich auch Robert Geiss und kam prompt mit einem besonders verlockenden Angebot für seine Kundschaft um die Ecke. Auf Instagram rührte der Ehemann von Carmen Geiss fleißig die Werbetrommel für "Roberto Geissini" und kündigte seinen Kunden für jede Klamottenbestellung eine Draufgabe an, die aktuell wohl jeder gut gebrauchen könnte. Wer dieser Tage sein neues Outfit bei Robert Geiss ordert, bekommt nämlich Atemschutzmasken gegen das Coronavirus gratis obendrauf. Oder besser gesagt: jene Schutzmasken, die allerorten als vergriffen gelten.

Gratis FFP1-Masken für Kunden von Roberto Geissini sorgen für Empörung

"Auch weiterhin gilt: #stayathome! Für alle, die dennoch raus müssen, packen wir 5x 3-lagige Mund-Nasen Masken & 2x FFP1-Masken zu jedem Outfit aus der Kategorie NEWCOMER gratis dazu", verkündete Robert Geiss sein Sonderangebot in der Coronakrise. Die Frage, woher Robert Geiss die begehrten Atemschutzmasken zum Schutz gegen eine Coronavirusinfektion ergattern konnte, blieb unbeantwortet - stattdessen prasselte ein ausgewachsener Shitstorm auf den Selfmade-Millionär ein.

"Sowas sollte man verklagen!" Instagram-User stinksauer auf Robert Geiss' Coronaschutzmasken

Die Kommentarspalte des Instagram-Posts quoll bereits kurz nach der Veröffentlichung regelrecht über vor entrüsteten Reaktionen der Geissens-Fans. Nicht jeder scheint mit der Werbeaktion von Robert Geiss einverstanden zu sein: "Das ist das aller letzte hoffe es kauft keiner mehr bei dem was", "Du bist überflüssig Robert, Verschwinde von der Bildfläche", "So, ich Folge euch jetzt nicht mehr. Ich finde es unmöglich!", "Tja das ist Herr Geiss,wenn es um Geld geht kennt man keine Scheu.Traurig!!!!" oder "Sowas sollte man verklagen. Ich selber arbeite im Krankenhaus und wir haben keinerlei Masken, die wir dringend benötigen. Schämen solltet ihr EUCH!" sind nur einige der erbosten Kommentare, die wütende User hinterlassen haben. Da hat sich Robert Geiss wohl ein glasklares Eigentor geschossen...

FOTOS: Die Geissens Robert und Carmen Geiss: Ihre 10 peinlichsten Fotos

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser