In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Dennoch fragen sich viele Menschen: Wann werden die Corona-Maßnahmen wieder gelockert? Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie in unserem Schlagzeilen-Ticker.

mehr »
23.01.2020, 19.26 Uhr

Prinz Harry und Meghan Markle: Nicht Prinz Charles! Harrys "echter Vater" ist Taufpate von Archie

Gut sechs Monate nach Baby Archies Taufe wurden nun endlich auch seine Taufpaten enthüllt. Medienberichten zufolge wählten Meghan Markle und Prinz Harry zwei Vertraute, aus Harrys Kindheit.

Baby Archies Taufpaten wurden enthüllt. Bild: picture alliance/Chris Allerton/SussexRoyal/PA Wire/dpa

Das britische Königshaus kommt dieser Tage nicht aus den Klatschspalten der Boulevard-Presse heraus. Die Ankündigung von Prinz Harry und Meghan Markle, keine Senior-Royals mehr sein zu wollen, löste in Großbritannien ein wahres Megxit-Beben aus. Gut eine Woche nachdem der Herzog und die Herzogin von Sussex die Bombe platzen ließen, wurde bereits eine Einigung mit Queen Elizabeth II. erzielt, wie es künftig mit Prinz Harry und seiner Familie weitergehen soll.

Trennung! Prinz Harry und Meghan Markle verlieren royale Titel

Ihre Titel "Königliche Hoheit" werde das Paar demnach abgeben müssen. Damit geht einher, dass sie zukünftig keine offiziellen Termine im Namen der Krone wahrnehmen dürfen bzw. müssen. Weiterhin wurden Prinz Harry und Meghan Markle dazu verpflichtet, die 2,4 Millionen Pfund, die in die Sanierung des Frogmore Cottage geflossen sind, zurückzuzahlen. Ob sich das royale Traumpaar seinen Rücktritt so vorgestellt hatte?

Archies Taufpaten enthüllt - SIE wurden von Prinz Harry und Herzogin Meghan gewählt

Als hätte die britische Königsfamilie damit nicht schon genug um die Ohren, hat die Boulevardpresse ein weiteres Thema gefunden, um über den Herzog und die Herzogin von Sussex zu berichten. So ist aktuell in der britischen "Daily Mail" zu lesen, dass die Taufpaten von Baby Archie nun, gut sechs Monate nach dessen Taufe, enthüllt wurden. Demnach haben sich Prinz Harry und Meghan Markle für zwei enge Vertraute aus Prinz Harrys Kindheit entschieden.

Prinz Harrys "echter" Vater Mark Dyer ist Archie Taufpate

Einer der zwei Taufpaten soll Prinz Harrys "echter" Vater Mark Dyer sein. Schon vor der Taufe wurde er als möglicher Kandidat gehandelt. Die beiden verbindet seit Jahren eine enge Freundschaft und für den Herzog soll Mark Dyer ein väterlicher Freund gewesen sein, nachdem er seine Mutter verloren hatte. Im "National Enquirer" wurde einmal behauptet, Prinz Harry würde in Mark Dyer "seinen wahren Vater" sehen.

Prinz Harry ehemaliges Kindermädchen Tiggy Pettifer ist Archies Taufpatin

Beim zweiten Taufpaten soll es sich um Prinz Harrys früheres Kindermädchen Tiggy Pettifer, früher Tiggy Legge Bourke, handeln.Prinz Harry und Tiggy sollen ein ganz besonderes Verhältnis haben. Prinz Charles hatte sie 1993 angestellt, um sich um seine beiden Söhne zu kümmern, nachdem er sich von Prinzessin Diana getrennt hatte.

Lesen Sie auch:"Er war nie ein echter Royal!" Fiese Gerüchte um seinen leiblichen Vater

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser