In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Dennoch fragen sich viele Menschen: Wann werden die Corona-Maßnahmen wieder gelockert? Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie in unserem Schlagzeilen-Ticker.

mehr »
Von news.de-Redakteurin - 08.02.2020, 07.16 Uhr

Makabere Todesliste: Werden DIESE beliebten Promis im Jahr 2020 sterben?

Das vergangene Jahr war ein trauriges Jahr! Zahlreiche Promis sind gestorben. Die Frage ist unangenehm, aber viele stellen sie sich: Wen trifft es als nächsten? Ein makaberes Ranking.

Von welchen Promis müssen wir uns 2020 verabschieden? Bild: AdobeStock / Jürgen Fälchle

Man ist diesen Menschen zwar noch nie begegnet. Aber oft ist man unweigerlich mit ihnen verbunden, oft sogar mit ihnen aufgewachsen. Lernte sie auf der Kinoleinwand lieben, entwickelte eine gewisse Art von Freundschaft, teilweise sogar Liebe. Wenn dann ein Promi stirbt, trifft uns die Nachricht oft wie ein Schlag.

Warum bewegen uns Promi-Tode?

Im vergangenen Jahr sind sehr viele der ganz Großen von uns gegangen. Stars wie Marie Fredriksson, Peter Fonda, Karl Lagerfeld, Costa Cordalis, Keith Flint, Walter Freiwald, Hannelore Elsner und Luke Perry prägten ganze Generationen. Selbst, wenn eine Erkrankung öffentlich bekannt ist - die Todesnachricht ist und bleibt ein Schock. Aber warum bewegt es uns so, wenn Prominente sterben?

Zum einen natürlich, weil sie uns vertraut sind; und wenn ein Mensch jung stirbt, steht immer auch eine persönliche Tragödie dahinter. "Solche Todesnachrichten sind ein bisschen wie ein Anruf, dass ein alter Klassenkamerad gestorben ist", sagt der Medienpsychologe Sebastian Buggert. Wie jemand, den man lange kennt, länger nicht gesehen hat - und längst hätte anrufen wollen. Dass es so schlimm um ihn steht, wusste man nicht.

Lesen Sie auch: Das Jahr des Abschieds - Diese Promis sind 2019 gestorben.

FOTOS: Abschied von den Promis Diese Stars sind im Jahr 2020 verstorben
zurück Weiter Honor Blackman, Schauspielerin (22.08.1925 - 05.04.2020) (Foto) Foto: Uncredited / AP / picture alliance / dpa Kamera

The Death List 2020 - Diese Promis könnten 2020 sterben

Noch haben sich im jungen 2020 keine berühmten Persönlichkeiten von uns verabschiedet. Angesichts der hohen Sterberate im vergangenen Jahr, fragen sich viele, von wem wir uns als nächstes für immer verabschieden müssen.

Die Internetseite "The Death List" geht dieser Frage nach. In einem Ranking werden 50 Prominente aufgezählt, die dem Alter nach bald das Zeitliche segnen könnten. Leser haben die Möglichkeit über die Vorschläge in der Liste zu diskutieren. Scheidet einer der Promis, Royals oder Staatsoberhäupter dahin, wird abgehakt. Ganz schön makaber.

Sorge um Prinz Philip, Kirk Douglas

Noch im vergangenen Jahr wurde das Ranking von Kirk Douglas angeführt. Der Schauspieler ist bereits 103 Jahre alt und für "Death List" immer noch einer der Spitzenkandidaten. Die makabere Prophezeiung sollte sich Anfang Februar bewahrheiten: Kirk Douglas starb am 5.2.2020.

Den ersten Platz belegt auf der aktualisierten Liste jedoch Prinz Philip. Der Mann der Queen musste Ende 2019 für ein paar Tage ins Krankenhaus. Öffentliche Auftritte nimmt er auch nicht mehr wahr. Die Sorge um den Royal ist groß!

Doch Douglas und der Prinzgemahl sind jedoch nicht die einzigen die in der makaberen "Death List" auftauchen. So stehen angeblich auch bei Dick van Dyke, Betty White, Jimmy Carter und Terry Jones die Quoten hoch.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser