02.01.2020, 14.09 Uhr

Baba-Wanga-Vorhersagen für 2020: Tsunami, Anschlag, Meteorit! Die düsteren Prognosen der blinden Wahrsagerin

Die Hellseherin Baba Wanga ist seit mehr als 20 Jahren tot. Doch noch immer sorgen ihre Prophezeiungen für Schlagzeilen. Diese Prognose hat sie für das Jahr 2020. 

Behält Baba Wanga mit ihren Prophezeiungen recht? Bild: dpa

Seit mehr als 20 Jahren ist Baba Wanga bereits tot. Doch ihre Prophezeiungen sorgen noch immer für Gänsehaut. Die bulgarische Wahrsagerin hat nicht nur den Terroranschlag auf das World Trade Center vorhergesehen, sondern auch den verheerenden Tsunami 2004 in Südostasien. Und auch für 2020 hält das Vermächtnis von Baba Wanga eine düstere Prognose bereit.

Düstere Prognose für 2020! Baba Wanga sagt Attentat auf Putin voraus

Wie der britische "Mirror" berichtet, soll 2020 ein schreckliches Jahr für Staatsoberhäupter werden. So soll US-Präsident Donald Trump an einer "mysteriösen Krankheit" leiden. Angeblich soll ein Gehirntumor ihn taub werden lassen. Auch um den russischen Präsidenten steht es in diesem Jahr angeblich schlecht. Zumindest wenn die Prophezeiung von Baba Wanga eintritt. Angeblich soll es einen Mordanschlag auf Wladimir Putin geben. Ob er überleben wird, ist jedoch unklar.

Europa am Ende! "Muslimische Extremisten" attackieren den Kontinent

Doch damit nicht genug: 2020 soll eine Armee "muslimischer Extremisten" in Europa einfallen und sogar chemische Waffen einsetzen. Ist das der Grund, warum Europa in diesem Jahr kaum noch besiedelt sein soll? Sterben die Europäer aus?Übrigens sollen die USA im Jahr 2066 das muslimische Europa angreifen. Baba Wanga spricht laut "Express" von einem Klimakrieg.

In den kommenden Monaten soll die Erde auch nicht von Naturkatastrophen verschont bleiben - zumindest behauptet das Baba Wanga in ihrer Vorhersage. So soll ein Meteorit in Russland einschlagen und ein Tsunami soll China, Japan und Alaska treffen. Doch soll das Jahr 2020 wirklich so dramatisch werden? Nostradamus hat für dieses Jahr ganz andere Vorhersagen gemacht. Eines ist jedoch sicher: Von derartigen Prophezeiungen sollte man sich nicht verrückt machen lassen. Denn oftmals treffen sie gar nicht ein.

Einen Termin für das Ende der Erde hat Baba Wanga übrigens auch. 3793 soll die Menschheit die Erde verlassen. 5079 soll die Welt dann untergehen. Zum Glück erleben wir das nicht mehr.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser