Uhr

Bundestagswahl 2021: Von TV-Übertragung bis Kandidaten! Alle Wahl-Infos hier im Überblick

Am 26. September wird ein neuer Bundestag gewählt und die Ära Merkel geht zu Ende. Wer wird die Bundeskanzlerin beerben? Alles zur Wahl, den Kandidaten und der TV-Übertragung finden Sie in diesem Überblick.

Am 26. September wird ein neuer Bundestag gewählt. (Symbolfoto) Bild: AdobeStock/ Stockfotos-MG

Bald stürmen wieder viele Bürger:innen die Wahllokale, um den 20. Bundestag zu wählen. Der Wahlkampf der Kanzlerkandidat:innen und der Parteien ist im vollen Gange. Wie schneiden sie ab, wer stellt den neun Bundeskanzler/die neue Bundeskanzlerin. Diese und weitere Fragen zu beispielsweise den Umfragewerten und der Übertragung der TV-Duelle beantworten wir hier in diesem Überblick.

Bundestagswahl 2021: Wann findet die Bundestagswahl 2021 statt

Wann der Bundestag gewählt wird, regelt Artikel 39 Absatz 1 im Grundgesetz. Eine Neuwahl findet immer frühestens 46 und spätestens 48 Monate nach dem Beginn der laufenden Wahlperiode statt. In diesem Jahr fällt die Bundestagswahl 2021 auf den 26. September 2021. Diesen Tag hat der amtierende Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier festgelegt. Generell muss immer an einem Sonntag oder an einem Feiertag gewählt werden. Der Termin darf laut dem Bundeswahlgesetz auch nie in die Hauptferienzeit fallen.

Neben der Bundestagswahl dürfen Bürger:innen in Mecklenburg-Vorpommern noch den neuen Landtag wählen. Zudem findet die Abgeordnetenhauswahl in Berlin statt.

Alle Kandidaten zur Bundestagswahl 2021

Bei der Bundestagswahl 2021 treten neue Spitzenkandidaten an. Davon wollen drei Politiker Angela Merkel beerben. Neben Annalena Baerbock (Bündnis 90/ Die Grünen) hoffen auch Armin Laschet (CDU) und Olaf Scholz (SPD) darauf, das Kanzleramt zu übernehmen.

Alle Spitzenkandidaten der Parteien im Überblick:

Spitzenkandidat Partei Social Media-Accounts/Webseiten
Annalena Baerbock Bündnis 90/ Die Grünen Facebook, Instagram, Twitter
Armin Laschet CDU Facebook, Instagram, Twitter
Olaf Scholz SPD Facebook, Instagram, Twitter
Christian Lindner FDP Facebook, Instagram, Twitter
Tino Chrupalla AfD Facebook, Instagram, Twitter
Alice Weidel AfD Facebook, Instagram, Twitter
Janine Wissler Linke Facebook, Instagram, Twitter
Dietmar Bartsch Linke Facebook,Twitter
Alexander Dobrindt CSU Facebook,Twitter
Hubert Aiwanger Freie Wähler Webseite, Facebook, Instagram, Twitter

Wahlprognose zur Bundestagswahl am 26.09.2021 aktuell

Für die Union und ihren Kanzlerkandidaten Armin Laschet (CDU) zeigt der Trend nach unten. Nach seinen von vielen als unglücklich empfundenen Auftritten in den Flutgebieten sowie der internen Kritik von CSU-Chef Markus Söder ist von einer Erholung nichts zu spüren. In den seit Samstag veröffentlichten Umfragen rangiert die Union bei 22 bis 26 Prozent, in allen büßt sie ein.

Die SPD von Vizekanzler und Kanzlerkandidat Olaf Scholz ist derweil auf Aufholjagd zu den bislang zweitplatzierten Grünen. Bei drei Instituten legten die Sozialdemokraten zu, ein Institut sah sie leicht schwächer. Sie erreichen derzeit zwischen 18 und 19 Prozent, die Grünen um Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock zwischen 18 und 21 Prozent.

Die FDP sehen die Erhebungen derzeit zwischen 11 und 12 Prozent als viertstärkste Kraft. Die AfD kommt auf 10 bis 11 Prozent. Die Linke rangiert bei 7 Prozent. Die sonstigen Parteien erreichen zusammen den recht hohen Wert von 8 bis 9 Prozent. Ausgewertet wurden die seit Samstag veröffentlichten Erhebungen, sie stammen von Insa, Forsa, Kantar (Emnid) und der Forschungsgruppe Wahlen.

Aktuelle Umfrageprognosen finden Sie auf der Webseite"Wahlrecht.de".

Bundestagswahl 2021: Alle Parteien und Wahlkreise

Bei der Bundestagswahl 2021 nehmen 47 Parteien teil. Welche Parteien zur Wahl stehen, erfahren Sie hier. Deutschland ist in 299 Wahlkreise eingeteilt. Die meisten Wahlkreise fallen auf NRW (64), Bayern (46), Baden-Württemberg (38). Alle weiteren Wahlkreise sind hier in dieser Übersicht aufgelistet.

Wie wird bei der Bundestagswahl am 26. September gewählt?

Wie wird bei der Bundestagswahl 2021 eigentlich gewählt? Wähler:innen haben eine Erst- und eine Zweitstimme. Mit der Erststimme wird einer der Abgeordneten gewählt, die sich zur Direktwahl in dem jeweiligen Wahlkreis aufgestellt haben. Mit der Zweitstimme wird die Partei auf der Landesliste gewählt. Es ist nicht möglich, bestimmte Kandidaten von einer Liste direkt zu wählen.

Wann beginnt die Briefwahl?

Ab dem 16. August beginnt auch die Briefwahl - allerdings eher in der Theorie: Es ist der früheste Termin, ab dem rein rechtlich die Briefwahlunterlagen ausgegeben werden dürfen. Praktisch hängt das aber in den einzelnen Wahlkreisen unter anderem auch von der benötigten Zeit für deren Druck, von der Dauer des Posttransports und davon ab, wann die Briefwähler ihre Unterlagen beantragen. Näheres zur Briefwahl - von Beantragung der Unterlagen bis Fristen - erfahren Sie hier.

Wann gibt es den Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2021?

Sie wissen noch nicht für welchen Direktkandidaten und welche Partei Sie Ihre Stimmen abgeben sollen? Bei der Entscheidung kann Ihnen der Wahl-O-Matvon der Bundeszentrale für politische Bildung vielleicht weiterhelfen. Der Wahl-O-Mat für die Bundestagswahl 2021 steht ab dem 2. September zur Verfügung. Auch für die Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern und zur Abgeordnetenhauswahl gibt es das Tool. Es wird am 26. August veröffentlicht. Die Anwendung lässt sich nicht nur auf der Webseite nutzen, sondern von überall aus auf Smartphone und anderen Endgeräten mit der Wahl-O-Mat-App.

Bundestagswahl 2021 live im TV und Live Stream - Triell mit Baerbock, Scholz und Laschet

Nur noch rund sechs Wochen bis zur Bundestagswahl: Der Wahlkampf kommt allmählich in Fahrt, die Parteien und Spitzenkandidaten touren durch das Land. Zudem diskutieren die Spitzenkandidaten im TV und Live-Stream mit ihren Kontrahenten. Bereits bevor die Wahlduelle stattfinden, treffen die Politiker:innen und Bundeskanzlerkandidaten im Fernsehen bei den Sommerinterviews in ARD und ZDF aufeinander. Auf ihrer TV-Tour stehen sich dann am 29. August, um 20.15 Uhr, beim "Wahl-Triell", Annalena Baerbock, Armin Laschet und Olaf Scholz bei RTL und ntv gegenüber.

Alle Infos zu weiteren Wahlsendungen finden Sie hier in diesem Überblick.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/news.de/dpa