Bundestagswahl 2021

Wahlsonntag im Live-Ticker - Wer wird Deutschland regieren?

Heute wählt Deutschland einen neuen Bundestag. Selten waren die Prognosen zum Wahlergebnis vorab so knapp wie diesmal. Alle aktuellen News zum Wahlsonntag, Prognosen und Hochrechnungen gibt es hier.

mehr »
Uhr

Coronavirus-News aktuell: Warum lockert Deutschland nicht? Experten fordern Lockdown-Ende

Die aktuellen Corona-Zahlen lassen eigentlich optimistisch in die Zukunft blicken. Die Inzidenz-Zahlen, die Zahl der Todesfälle sowie die Intensivbetten-Belegung sinken. Dennoch befinden wir uns noch immer im Lockdown. Anders als unsere Nachbarn, die munter öffnen.

Wann hat der Lockdown ein Ende? Bild: dpa

Die Corona-Zahlen sinken, doch die Regierung hält weiterhin am Lockdown fest. Warum? Erst am Wochenende hatte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn noch einmal bekräftigt, dass Vorsicht und Umsicht auch weiterhin gelten müssen. Deshalb strebe er als Zielmarke eine Inzidenz von unter 20 an, damit es im Sommer weitreichende Lockerungen der Corona-Regeln geben kann. Für diese Zielmarke erntete der CDU-Politiker von seinen Kollegen reichlich Kritik.

Öffnungen erst bei Inzidenz von 20? Kritik an Spahns Zielmarke für Lockdown-Ende

"Mit seinen Spekulationen verbreitet Herr Spahn nur öffentliche Verunsicherung", sagte der stellvertretende FDP-Fraktionsvorsitzende Michael Theurer der "Welt". "Die Intensivbetten leeren sich, die schweren Verläufe werden deutlich seltener. Die Gefährdungslage aus einer spezifischen Zahl, sei es 20, 35, 50 oder 100, ist inzwischen eine ganz andere, als das noch Anfang des Jahres der Fall war." Linksfraktionschefin Amira Mohamed Ali sagte: "Konkrete Problemlösung anstatt schwurbeliger Ankündigungen wäre jetzt dringend geboten." Als Probleme nannte sie ineffektive Testsituationen in Schulen, Wechselunterricht und Impfstoffmangel.

Corona-Zahlen im Sinkflug! Virologe bewertet Infektionsgeschehen optimistisch

Auch der Virologe Jonas Schmidt-Chanasit äußerte sich gegenüber der "Bild" optimistisch, was das aktuelle Infektionsgeschehen in Deutschland betrifft. "In vielen Ländern nimmt das Infektionsgeschehen ab. Ein Grund dafür ist die Saisonalität des Virus: Stärkere Sonneneinstrahlung, höhere Temperaturen und Trockenheit erschweren die Ansteckung. Die Menschen gehen mehr raus, sind gesünder." Zudem würden "die Impfung und die Immunitätslage in der Bevölkerung" die positive Entwicklung fördern.

Lockdown-Ende nicht in Sicht: Warum lockert Deutschland nicht?

Doch gelockert wird dennoch nicht. Ist der Lockdown wirklich noch notwendig? Blickt man über die Grenzen hinaus zu unseren Nachbarn Österreich, Schweden, Schweiz und Frankreich, so hat das öffentliche Leben hier schon längst wieder Fahrt aufgenommen. In der Schweiz beispielsweise haben die Universitäten wieder geöffnet und auch Veranstaltungen mit bis zu 50 Personen sind erlaubt. In Österreich darf man auch innerhalb von Cafés und Restaurants essen, wenn man geimpft, genesen oder getestet ist. Die Schulen sind wieder komplett offen. Auf die Corona-Zahlen haben die Lockerungen allerdings keinen negativen Einfluss. Sie sinken in vergleichbarem Tempo wie in Deutschland.

Aerosol-Forscher plädiert für Korrektur der Corona-Maßnahmen

Auch derAerosol-Forscher Gerhard Scheuch plädiert in der "Bild" für eine Korrektur der aktuellen Corona-Regeln. "Die Testpflicht für die Außengastronomie ist überflüssig. Auch die Maskenpflicht im Freien ist in den meisten Fällen absurd, zum Beispiel im Park oder Zoo. Wen soll ich denn anstecken? Die Büsche im Park, die Tiere im Zoo?", so der Experte. Ähnlich sieht es auchEpidemiologe Klaus Stöhr. Er weist zwar darauf hin, dass die Pandemie noch nicht vorbei sei, aber "bereits in der gegenwärtigen Situation ist auch die Öffnung der Innengastronomie, von Fitnessstudios und ähnlichen Einrichtungen sicher möglich: das war ja auch im letzten Jahr um diese Zeit."

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/bua/news.de/dpa