04.11.2020, 18.33 Uhr

US-Wahl 2020: Hat Trump gewonnen? Wahl-Orakel Allan Lichtman weiß, dass ER gewinnt

Er ist der Nostradamus der Präsidentschaftswahlen: Seit 40 Jahren sagt Allan Lichtman den nächsten US-Präsidenten voraus und lag dabei bisher noch nie falsch. Auch für die US-Wahl 2020 hat er bereits seine Prognose getroffen.

Trump oder Biden? Allan Lichtman weiß, wer gewinnt. Bild: dpa

Seit 40 Jahren sagte Allan Lichtman bei jeder Präsidentschaftswahl in den USA den Sieger richtig voraus - auch den Sieg von Donald Trump im Jahr 2016, mit dem die wenigsten gerechnet hatten. Bei seiner Prognose verlässt sich der Historiker weder auf Hochrechnungen oder Umfragen, noch schenkt er den Wahlkampagnen der Präsidentschaftskandidaten Beachtung. Er vertraut einzig und allein seinen "13 Schlüsseln zum Weißen Haus".

US-Wahl 2020: Allan Lichtman ist der Nostradamus der Präsidentschaftswahlen

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, handelt es sich dabei um eine Reihe von "Indikatoren wie Wirtschaft, soziale Unruhen oder Skandale". Mit diesen führt Allan Lichtman eine einfache Rechnung durch. "Wenn sechs oder mehr der 13 Schlüssel gegen die Partei sprechen, die im Weißen Haus sitzt, lautet die Vorhersage, dass sie verliert. Sechs Verstöße und du bist draußen!", so das Wahl-Orakel.

Trump oder Biden? Allan Lichtman weiß, wer die US-Wahl 2020 gewinnt

Auch für die US-Wahl 2020 hat er bereits seine Prognose abgegeben: Laut Allan Lichtman wird Joe Biden der neue US-Präsident. Jedoch, und das weiß Lichtman ebenfalls bereits, sei diesem nur eine Amtszeit vergönnt: "Ich kann vorhersagen, dass er vier Jahre dienen wird, aber ein Präsident mit nur einer Amtszeit sein wird. Kamala Harris wird die nächste demokratische Präsidentschaftskandidatin sein."

Wahl-Orakel Lichtman ignoriert Umfragen und eigene Meinung bei Prognose

Auch wenn Allan Lichtman sowohl seine eigene Meinung bei seinen Vorhersagen als auch die aktuellen Umfragen außer Acht lässt, so geben ihm derzeit vor allem letztere recht.In öffentlich bekannten Umfragen schneidet Trump momentan relativ schlecht gegen Biden ab. Wegen des komplexen Wahlsystems, in dem es vor allem auf die einzelnen Bundesstaaten ankommt, haben die Erhebungen jedoch nur begrenzte Aussagekraft. Allerdings deuten auch die Umfragen in voraussichtlich wahlentscheidenden Bundesstaaten auf einen Vorsprung Bidens hin.

Lesen Sie auch:Trump oder Biden? Fakten, Termine, Szenarien zur Präsidentschaftswahl in den USA

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser