Uhr

Messer-Attacke in Minnesota, USA: Frau (55) von 42-Jährigem am helllichten Tag enthauptet

Im US-Bundesstaat Minnesota kam es am helllichten Tag zu einem Verbrechen, das sprachlos macht. Ein 42-Jähriger ging mit einem Messer auf seine Freundin los und enthauptete die 55-Jährige kaltblütig.

Eine 55-Jährige ist im US-Bundesstaat Minnesota von ihrem Ex-Freund mit einem Messer attackiert und geköpft worden (Symbolbild). Bild: Adobe Stock / tiero

Am helllichten Tag ereignete sich im US-Bundesstaat Minnesota ein Verbrechen, das einem das Blut in den Adern gefrieren lässt. Eine 55 Jahre alte Frau, die später von der Polizei als America Mafalda Thayer identifiziert wurde, fiel einer brutalen Messer-Attacke zum Opfer, wie unter anderem in der "New York Post" zu lesen ist.

Messer-Attacke in Minnesota (USA): Mann (42) ersticht Frau (55) und enthauptet sie

Die 55-Jährige aus Shakopee in der Nähe von Minneapolis wurde von einem Mann namens Alexis Saborit attackiert - der 42-Jährige war mit America Mafalda Thayer liiert gewesen, heißt es in dem Polizeibericht. Der Mann stürzte sich mit einem Messer bewaffnet auf die kubanische Immigrantin und tötete sie durch Stiche, bevor er sie enthauptete. Die verstümmelte Leiche der Frau wurde unweit eines Autos entdeckt, nur wenige Meter weiter fanden die Polizeibeamten ein blutiges Messer, das als Tatwaffe identifiziert werden konnte.

Polizei nimmt Alexis Saborit nach Mord an America Mafalda Thayer fest

Die Polizei konnte den dringend tatverdächtigen Alexis Saborit kurz darauf festnehmen; inzwischen wurde der 42-Jährige des Totschlags angeklagt. In der Beziehung zu America Mafalda Thayer soll es immer wieder zu häuslicher Gewalt gekommen sein, wie Freunde und Arbeitskollegen der getöteten Frau gegenüber der "New York Post" berichteten. Alexis Saborit soll wegen Gewaltausbrüchen vorbestraft sein. Die 55-Jährige, die in einem Gemischtwarenladen arbeitete, sei stets freundlich, warmherzig und ehrgeizig gewesen. Im Gedenken an die Verstorbene wollten Freunde und Bekannte eine Mahnwache für America Mafalda Thayer an dem Ort abhalten, wo sie ermordet wurde. Was der Auslöser für das Gewaltverbrechen mit Todesfolge war, sei nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Schon gelesen? "Ihre Körper waren blutleer!" Horror-Nanny metzelt Geschwister tot

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de