Uhr

Kindesmissbrauch in NRW: Kleine Mädchen belästigt! Polizei fahndet nach Pädophilem

Die Polizei von Nordrhein-Westfalen fahndet mit Hochdruck nach einem mutmaßlichen Kinderschänder, der sich mehreren Mädchen in Rödinghausen in sexueller Weise genähert haben und ihnen verstörende Videos gezeigt haben soll.

Die Polizei Nordrhein-Westfalen fahndet mithilfe dieses Phantombilds nach dem mutmaßlichen Pädophilen. Bild: (Phantombild) Polizei Nordrhein-Westfalen

Wie die Polizei Nordrhein-Westfalen informiert, fahnden die Ermittler mit Hochdruck nach einem mutmaßlichen Pädophilen, der zwei Mädchen mit sexuellen Videos belästigt haben soll. Die Ermittler bitten die Bevölkerung um Mithilfe.

Pädophiler zeigte Mädchen Sex-Videos

Der Vorfall ereignete sich am 7. Juni 2021 zwischen 17.15 Uhr und 18.15 Uhr in einem Wald- und Wiesengebiet in 32289 Rödinghausen in der Nähe des Darnauer Wegs. Der Tatverdächtige "hat dort zwei 8-jährige Mädchen angesprochen und ihnen eine Videosequenz auf seinem Smartphone gezeigt", so die Polizei NRW. "Darauf [war] nach der Beschreibung der Mädchen, eine onanierende Frau oder gegebenenfalls ein sexueller Missbrauch zu erkennen." Anschließend habe sich der Mann den Mädchen "in verdächtiger Art und Weise" genähert.

Mädchen lieferten detaillierte Täterbeschreibung ab

Die Mädchen gaben eine detaillierte Täterbeschreibung ab, was den Profilern ermöglichte, ein Phantombild des gesuchten Mannes zu erstellen. Die Kinder beschrieben den Täter als "normalen Deutschen", womit sie sowohl sein Aussehen als auch seine Aussprache meinten. Der Mann ist zwischen 1,75 und 1,80 Meter groß, schlank sowie zwischen 25 und 40 Jahre alt. Sein langes braunes Haar trug der Mann zum Teil in einem Dutt oder Zopf. Auf dem Phantombild ist er jedoch mit offenem Haar gezeichnet, da dies laut Polizei "anders nicht möglich" sei.

Polizei NRW bittet um Hinweise

Der Täter trug eine blaugrüne Jacke ohne Kapuze und mit "engeren schwarzen Bündchen an den Ärmeln". Die Rückseite der Jacke ist mit einer weißen Schrift bedruckt, die Jacke verfügt über einen Reißverschluss. Darunter hatte der Mann ein schwarzes T-Shirt mit einer weißen Schrift an.

Wer den Verdächtigen kennt oder gesehen hat, wird gebeten, sich mit Hinweisen bei Polizei Herford unter der Telefonnummer 05221/888-0 oder per E-Mail an poststelle.herford@polizei.nrw.de zu melden.

Schon gelesen?Pädophiler zeugte angeblich neun Kinder mit Außerirdischen

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/bua/news.de