Uhr

Fitness-Trend mit Horror-Folgen: Herzattacke durch Proteinpulver! Stripperin stirbt fast an TikTok-Trend

Briatney Portillo verdiente ihr Geld als Tänzerin und Stripperin - doch kurz vor einem Auftritt bekam die 20-Jährige Schweißausbrüche und kollabierte. Im Krankenhaus wurde eine Herzattacke festgestellt, die auf einen gefährlichen TikTok-Trend zurückzuführen war.

Die Einnahme von purem Eiweißpulver hätte eine 20-Jährige aus den USA beinahe das Leben gekostet (Symbolbild). Bild: Adobe Stock / Aghavni

Sexy Tanzbewegungen und heiße Striptease-Shows sind es, mit denen Briatney Portillo ihr Geld verdient. Die 20-Jährige aus New York hat sich nicht nur auf Plattformen wie Instagram oder TikTok zum Social-Media-Star gemausert, sondern zeigt sich auch bei OnlyFans ihrer zahlkräftigen Fangemeinde.

Stripperin folgt angesagtem Fitness-Trend bei TikTok - die Folgen sind verheerend

Um bei ihren Stripshows stets makellos und durchtrainiert auszusehen, ackert sich Briatney Portillo regelmäßig im Fitnessstudio ab. Um ihren sexy Körper weiter zu optimieren, probierte die 20-Jährige einen Fitness-Trend aus, der aktuell bei TikTok die Runde macht. Beim sogenannten "Dry Scooping" werden Fitnesspräparate oder Eiweißpulver pur heruntergeschluckt, ohne die Substanzen vorher laut Packungsanweisung in Wasser oder Milch aufzulösen. Anhänger dieser Methode schwören darauf, dass die Einnahme der Präparate vor dem Sport die Effekte des Trainings verstärken soll - doch die Gefahren des "Dry Scoopings" bekam Briatney Portillo nun am eigenen Leib in unangenehmer Gestalt zu spüren.

Schweißausbrüche nach TikTok-Trend: Briatney Portillo nach "Dry Scooping" von Eiweißpulver kollabiert

Schneller fit werden mit einem Löffelchen Eiweißpulvers? Für Briatney Portillo klang das verlockend. Nach der Einnahme des Präparats habe die 20-Jährige, so zitiert es aktuell der britische "Daily Star", ein Kribbeln am ganzen Körper gespürt, den Juckreiz jedoch als zu erwartende Nebenwirkung des TikTok-Trends abgetan. Als die Tänzerin jedoch mit dem Workout beginnen wollte, kamen plötzliche massive Schweißausbrüche, ein Engegefühl in der Brust und allgemeine Schmerzen hinzu - abermals biss die 20-Jährige die Zähne zusammen und trainierte weiter.

Herzattacke vor Strip-Show! 20-Jährige beinahe wegen TikTok-Trend gestorben

Nach dem Workout wollte die Stripperin zu einem Auftritt, als sich Schwindelgefühl und Übelkeit zu den bisherigen Symptomen gesellten. Als auch noch Hitzewallungen und Schmerzen in Rücken und Armen dazukamen, hielt es Briatney Portillo nicht mehr aus und wählte den Notruf. Schließlich wurde die Stripperin ins Krankenhaus gebracht, wo die behandelnden Ärzte eine Herzattacke diagnostizierten. Bleibende Herzschäden muss Briatney Portillo den Medizinern zufolge nicht befürchten, doch die 20-Jährige wird ihre Herzfrequenz künftig genau im Blick behalten müssen. Von zweifelhaften Fitness-Trends bei TikTok wird die Tänzerin in Zukunft wohl auch die Finger lassen...

Schon gelesen? Irrer TikTok-Trend bringt Kinder und Teenies in Lebensgefahr

Deshalb sind Fitness-Präparate in Pulverform so gefährlich

In den Fitness-Präparaten sind neben Aminosäuren oftmals Koffein, Kreatin, B-Vitamine und Süßstoffe enthalten, die Muskelaufbau und Fitness steigern sollen. in Pulverform sind die Substanzen jedoch viel zu hoch dosiert - Herzrhythmusstörungen aufgrund eines Koffeinschocks sind ebenso möglich wie Erstickungsanfälle, wenn das Pulver versehentlich eingeatmet wird.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de