Uhr

Babyleiche in London gefunden: Neugeborenes trieb tot im Wasser! Polizei sucht Zeugen

Im Nordwesten von London wurde die Polizei zu einem tragischen Einsatz gerufen: Im Grand-Union-Kanal wurde der leblose Körper eines Neugeborenen gefunden. Noch gibt es keine Hinweise, wer die Mutter des Kindes ist.

Im Grand-Union-Kanal im Nordwesten Londons wurde eine Babyleiche gefunden. Bild: picture alliance / dpa | Anne-Sophie Lang

Einsätze wie dieser können selbst hartgesottene Polizeibeamte an die Grenzen ihrer Kräfte bringen. Am Sonntag, dem 9. Mai 2021, wurden die Einsatzkräfte der Londoner Polizei in den Nordwesten der Stadt zum Grand Union Kanal gerufen. Unweit der Old Oak Lane war der leblose Körper eines Neugeborenen gefunden worden, berichtete unter anderem der britische "Mirror".

Horror-Fund in London: Babyleiche in Kanal treibend entdeckt

Kurz nachdem Polizei und Rettungskräfte gegen 13.20 Uhr (Ortszeit) zum Schauplatz des traurigen Fundes gerufen worden waren, konnte das im Wasser treibende Baby geborgen werden - die Notärzte konnten jedoch nur noch den Tod des Säuglings feststellen. Ob das Baby schon vorher tot war oder erst im Wasser ertrank, ist noch nicht bekannt. Umgehend wurde der Fundort weiträumig abgesperrt und auf Spuren untersucht.

Neugeborenes in Kanal geworfen - Baby konnte nur tot geborgen werden

Augenzeugen berichteten, der Pfad entlang des Kanals sei eine beliebte Route bei Fahrradfahrern; die Polizei habe am Einsatzort viele Menschen fortschicken müssen, um mögliche Spuren nicht zu zerstören. Zudem waren Polizeitaucher im Einsatz, um das Gewässer nach Spuren zu untersuchen.

Mutter von Neugeborenem gesucht: Ärztliche Hilfe dringend erforderlich

Jetzt ist es an der Londoner Polizei, den tragischen Todesfall aufzuklären. Derzeit gebe es keine Hinweise auf die Identität und den Aufenthaltsort der Mutter des toten Babys. Die Polizei empfahl der noch nicht identifizierten Frau jedoch per öffentlicher Mitteilung dringend, sich nach der Entbindung umgehend in ärztliche Obhut zu begeben. Zudem sucht die Polizei nach Zeugen, die Hinweise geben können, wie das Neugeborene in den Kanal gelangte und wer das Kind ablegte.

Schon gelesen? Mutter (21) versteckt totes Neugeborenes in Gebüsch

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de