24.06.2020, 09.22 Uhr

Schüsse in Frankfurt-Sachsenhausen: 39-Jähriger in Tiefgarage niedergeschossen

In Frankfurt-Sachsenhausen wurde ein 39-jähriger Mann in der Nacht zum Mittwoch in seiner Tiefgarage niedergeschossen. Mittlerweile hat die Polizei zwei Tatverdächtige festgenommen. Die Hintergründe sind derzeit unklar.

In Frankfurt-Sachsenhausen wurde ein Mann in seiner Tiefgarage niedergeschossen. Bild: dpa

In der Nacht zum Mittwoch wurde ein 39-Jähriger in einer Tiefgarage in Frankfurt-Sachsenhausen niedergeschossen. Laut Polizei überlebte der Mann schwer verletzt. Die Hintergründe der Tat sind bislang unklar.

Frankfurt-Sachsenhausen: Mann (39) in Tiefgarage niedergeschossen

Wie die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" schreibt, sollen die Täter den Mann in der Tiefgarage seines eigenen Hauses angeschossen haben. Die Polizei gehe von zwei Tätern aus. Nach Zeugenhinweisen konnten am Mittwochmorgen bereits zwei Tatverdächtige festgenommen werden. Ob sie mit dem versuchten Tötungsdelikt in Verbindung stehen, müsse man nun klären.

Noch ist das Motiv der Täter unklar. Laut Polizei könnte es zwischen Opfer und Tätern sowohl um private als auch geschäftliche Beziehungen handeln. Die Ermittlungen laufen.

Lesen Sie auch:Tödlicher Schusswechsel in Bremen! Mann (54) bei Polizei-Einsatz erschossen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/bos/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser