Das neuartige Coronavirus hält die Welt in Atem. In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Nach Österreich will nun offenbar auch die erste deutsche Stadt eine Mundschutz-Pflicht erlassen.

mehr »
15.03.2020, 14.39 Uhr

Wetter im März 2020 aktuell: Obacht vor der Russenpeitsche! Droht jetzt der Winter-Horror?

Offiziell ist der Winter bald vorbei. Doch Meteorologen haben eine eisige Prognose für Europa. In der nächsten Woche könnte die Russenpeitsche zuschlagen und kalte Temperaturen, Frost und jede Menge Schnee mitbringen.

Droht ein später Wintereinbruch? Bild: AdobeStock / Igor Link

Zwar trennt uns nur noch eine Woche vom kalendarischen Frühlingsanfang, dennoch sind sich Meteorologen sicher, dass der Winter noch einmal zuschlägt. Laut "weather.com" soll sich in der nächsten Woche ein Hochdruckgebiet über Europa bilden. Dadurch könnte Kaltluft aus dem Norden oder dem Osten einströmen. Die Wettermodelle sind sich jedoch uneins darüber, wo sich das Hoch festsetzen wird.

Wetter im März 2020: Meteorologen warnen vor Wintereinbruch

Laut Europäischem Wettermodell soll sich das Hoch über dem Atlantik bilden und sich schließlich Richtung Deutschland bewegen. Zwar soll es hierzulande relativ warm bleiben, doch das Hoch lässt kalte Luft nach Südosteuropa strömen. Dadurch könnte Polarluft bis ans Schwarze Meer vordringen und Schnee in die Türkei bringen.

Achtung, Russenpeitsche! Kaltluft-Einbruch in Deutschland befürchtet

Während das erste Szenario für Deutschland eine wohlgesonnene Prognose liefert, sollte uns das Zweite bereits jetzt vor Kälte zittern lassen. Wie "weather.com" schreibt, hat das US-Wettermodell das Hoch über Skandinavien lokalisiert. Dadurch strömt kalte Luft zunächst nach Osteuropa. Doch dann bewegt sich das Hoch Richtung Russland und schon wird die Kaltluft bis nach Großbritannien gelenkt. Somit müsste auch Deutschland mit einem späten Wintereinbruch rechnen. Eisige Temperaturen, Schnee und Frost wären die Folge. Wir dürfen gespannt sein, welche Berechnung eintritt.

Lesen Sie auch:Orkanböen bis 150 km/h! Sturm-Duo donnert auf Deutschland zu.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser