Fitnesstipps
Lieber straff als schlaff

Bessere Konturen oder messerscharf definierte Muskeln: Wer seinen Körper straffen will, muss den inneren Schweinehund überlisten und regelmäßig trainieren. News.de hat Argumente und Tipps gesammelt, um Sie in Bewegung zu setzen.

Der Bauch wölbt sich mehr als einem lieb ist, der Po könnte straffer sein, und die Arme und Beine schwabbeln verdächtig: Es gibt kaum eine Frau, die nichts an ihrer Figur zu mäkeln hat. Aber Mutter Natur hat es nun einmal vorgesehen, dass sich im Laufe des Lebens Veränderungen an Figur und Haut bemerkbar machen.

Gerade Frauen sind davon betroffen. Denn sie besitzen im Unterschied zu Männern einen höheren Körperfettanteil und eine deutlich flexiblere Bindegewebsstruktur. «Wachsende Fettzellen können sich deshalb leichter durch das Bindegewebe hindurchzwängen und sich als störende Unebenheiten – die gefürchtete Cellulite – bemerkbar machen», erklärt Sportwissenschaftler und Leiter des Institus für Prävention und Nachsorge Elmar Trunz-Carlisi. Und je mehr Fett im Unterhautgewebe gespeichert ist und je schlaffer die Muskulatur ist, desto stärker ist dieser Effekt sichtbar.

FOTOS: Fitness Sanfter Sport mit starker Wirkung

Damit ist klar, wo der Hebel anzusetzen ist: Die Muskeln müssen in Form gebracht und überschüssiges Fettgewebe muss abgebaut werden. Der Weg dahin scheint hart und steinig zu sein. «Ist er aber nicht», meint der Sportwissenschaftler. Man muss nur anfangen – in kleinen Schritten und sich langsam, aber stetig steigern.

«Wer am Ball bleibt, spürt schon nach kurzer Zeit Trainingserfolge», verspricht Trunz-Carlisi: Der Ruhepuls sinkt als Ausdruck eines besser trainierten Herzmuskels. Der Anteil der Fettverbrennung steigert sich, je intensiver man trainiert und je öfter man seine Fettdepots anzapft. Der Muskelanteil nimmt zu, und man verbraucht dadurch mehr Energie – auch in Ruhe. Der Bauchumfang nimmt ab, und Fettpölsterchen an anderen Stellen gehen zurück. Straffere Muskeln richten die Körperhaltung auf, formen die Silhouette und bringen den Körper besser zur Geltung.

News.de hat auf den nächsten Seiten ein paar Tipps und Tricks für straffe Formen zusammengefasst.

Lesen Sie auf Seite 2, wie Sie Sport als Appetithemmer nutzen

Empfehlungen für den news.de-Leser