Uhr

"maischberger. die woche" vom 23.02.2022: Darüber diskutierte Sandra Maischberger gestern im Ersten

Sandra Maischberger hat den Mittwochabend im Ersten fest im Griff: Die Polittalkerin meldete sich auch am 23. Februar 2022 mit einer aktuellen Gäste-Runde und aktuellen Themen in der ARD zu Wort. Darum ging es in der neuen Sendung.

Sandra Maischberger begrüßt am 23. Februar 2022 Gäste und Zuschauer zu einer neuen Ausgabe von "maischberger.die woche" im Ersten. (Foto) Suche
Sandra Maischberger begrüßt am 23. Februar 2022 Gäste und Zuschauer zu einer neuen Ausgabe von "maischberger.die woche" im Ersten. Bild: WDR/Thomas Kierok

Kultivierter Polittalk, handverlesene Gäste und Fragen, die die Menschen bewegen: Das ist das Rezept von "maischberger. die woche". Immer mittwochs präsentiert Talkmasterin Sandra Maischberger im Ersten die aktuellsten Themen und spannendsten Gäste. Auch am Mittwoch, dem 23.02.2022, ging Sandra Maischberger mit "maischberger. die woche" auf Sendung und erörterte mit ihren Studiogästen, was Deutschland aktuell bewegt.

"maischberger. die woche" im Ersten: Das waren die Themen der Sendung vom 23.02.2022

Die Gästeliste sowie das Thema der "maischberger. die woche"-Sendung am 23.02.2022 wurde bereits im Vorfeld bekanntgegeben. Das Publikum erwartete eine Mischung aus aktuellen Themen und politischen Einblicken, wie aus der Vorschau zu "maischberger. die woche" hervorgeht.

Wladimir Putins Ukraine-Kurs zwingt den Westen zu harten Sanktionen: Deutschland hat das Projekt Nord Stream 2 auf Eis gelegt, um ein Zeichen gegen den schwelenden Ukraine-Konflikt zu setzen. Der Kreml-Chef lässt sich nicht in die Karten schauen: Wie geht es zwischen der Ukraine und Russland weiter? Ist ein Krieg unausweichlich? Hat die Bundesregierung den idealen Kurs eingeschlagen, um sich zu positionieren? Und welche Auswirkungen muss Deutschland in punkto Gasversorgung aus Russland befürchten?

Sandra Maischberger diskutierte mit diesen Gästen über aktuelle Politik-Fragen

Diese und weitere Fragen rund um die Ukraine-Krise thematisierte Sandra Maischberger in ihrer neuen Ausgabe von "maischberger. die woche", die am 23.02.2022 in der ARD ausgestrahlt wurde. Als Gäste hatte sich Sandra Maischberger eine Reihe von hochkarätigen Personen eingeladen. Neben Vizekanzler Robert Habeck von den Grünen beteiligten sich der CDU-Vorsitzende Friedrich Merz und der ehemalige Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) an der "maischberger. die woche"-Runde. Zur Diskussion traten außerdem die Ukraine-Expertin des Instituts für Europäische Politik, Ljudmyla Melnyk, die stellvertretende Leiterin des Hauptstadtbüros vom Redaktionsnetzwerk Deutschland, Kristina Dunz sowie der Filmemacher und Putin-Biograf Hubert Seipel bei.

"maischberger. die woche" in Free-TV, Live-Stream und Wiederholung sehen

Zum allwöchentlichen Talk im Ersten bittet Sandra Maischberger für gewöhnlich mittwochs um 22.50 Uhr im Ersten. Am 23.02.2022 ging die Talkmasterin jedoch erst um 23.00 Uhr im Ersten auf Sendung. Die Talkrunde konnten Sie entweder im Free-TV in der ARD verfolgen oder mittels Smartphone, Tablet, Laptop oder ähnlicher internetfähiger Endgeräte im Live-Stream der ARD Mediathek bei "maischberger. die woche" dabei sein.

Wer "maischberger. die woche" am Mittwochabend verpasst hat oder die aktuelle Sendung erneut sehen möchte, kann sich entweder in der ARD Mediathek nach einer Online-Wiederholung der Talkshow von und mit Sandra Maischberger umschauen oder einfach auf die Wiederholung im Free-TV warten. "maischberger. die woche" wird einerseits in der Nacht zu Donnerstag im Ersten wiederholt, auch bei tagesschau24 oder 3sat ist die Aufzeichnung der Talksendung erneut zu sehen.

Aktuelle Sendetermine von "maischberger. die woche" im Programmüberblick

Ihren angestammten Sendeplatz im Ersten hat Sandra Maischberger fest im Griff: Jeden Mittwoch um 22.50 Uhr nimmt die Talkmasterin im Studio Platz und unterhält sich mit ihren Gästen über aktuelle Themen, die Deutschland bewegen. Folgende Sendetermine von "maischberger. die woche", darunter auch Wiederholungen, sind für die nähere Zukunft bekanntgegeben worden:

  • Donnerstag, 24.02.2022, 03.50 Uhr im Ersten
  • Donnerstag, 24.02.2022, 20.15 Uhr bei tagesschau24
  • Freitag, 25.02.2022, 01.40 Uhr bei 3sat

Maischberger-Talk bekommt ab Mai zusätzlichen Sendeplatz im Ersten

Talkshow-Moderatorin Sandra Maischberger bekommt im Frühjahr einen zweiten Sendeplatz im Ersten. Ab 3. Mai wird sie nicht nur wie bislang wöchentlich mittwochs, sondern auch dienstags im ARD-Hauptprogramm nach den "Tagesthemen" zu sehen sein, wie der öffentlich-rechtliche TV-Sender am 23. Februar 2022 mitteilte.

Die Ausweitung des Maischberger-Talkformats ist Teil der ARD-Programmreform, die vor einiger Zeit bekanntgemacht wurde. Mit dem zusätzlichen Sendeplatz am Dienstag geht die ARD in Konkurrenz zum ebenfalls öffentlich-rechtlichen ZDF, wo mehrmals in der Woche die Talkrunde "Markus Lanz" am späteren Abend im Hauptprogramm zu sehen ist.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

/news.de/dpa

Themen: