09.02.2020, 07.33 Uhr

"Deutschland sucht den Superstar" 2020: DIESE Unfall-Tragödien schockten DSDS-Fans

Kandidaten, aufgepasst! Hinter den Kulissen von DSDS spielen sich seit Jahren viele Unfall-Dramen ab. So auch in der aktuellen Staffel, wo ein Juror plötzlich den Dreh abbrechen muss. 

DSDS-Juror Pietro Lombardi schockiert nicht nur Dieter Bohlen beim Recall. Bild: picture alliance/Henning Kaiser/dpa

Bei DSDS kämpfen begabte und weniger begabte Gesangskünstler auch in der 17. Staffel um den Sieg. Der Weg dorthin ist anstrengend - und gefährlich. Das beweisen diese Unfall-Dramen.

Recall abgebrochen! Pietro Lombardi kriegt keine Luft mehr

Es sind dramatische Szenen, die im ersten Trailer zur neuen Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" gezeigt werden. Ein Hubschrauber wirbelt den Schnee vor dem Ice Q Restaurant beim Recall in Sölden auf. In 3.000 Meter Höhe kämpfen die 126 Kandidaten verbliebenen Kandidaten ums Weiterkommen. Die Luftknappheit wird aber für einen Juror zum Problem.

"Ich kann hier nicht sitzen. Das ist zu krass hier oben", sagt Pietro Lombardi, der Ex-Mann von Sarah Lombardi. "Wir müssen erstmal schauen, dass wir den Kollegen vom Berg kriegen und solange werden die Dreharbeiten unterbrochen", heißt es in einem Trailer zur Show. Nach seiner Operation im vergangenen Jahr, schockiert diese Szene alle DSDS-Fans. Wie geht es Pietro eigentlich? Das hat der Sender vorab noch nicht verraten. Die Zuschauer erfahren es dann in der ersten Recall-Folge bei RTL.

Längst nicht der einzige DSDS-Unfall, wie diese Beispiele hier zeigen.

DSDS 2015: Chica Susi Unique stürzt beim Recall vom Truck

Beim Recall darf natürlich der Spaß nicht zu kurz kommen. Vor dem nächsten Auftritt in Thailand feierten die Kandidaten auf einem Tuck Tuck. So auchChica Susi Unique. Während eines kurzen Stops kletterte sie auf das Dach des Fahrzeugs. Doch plötzlich setzte es sich in Bewegung und die junge Sängerin viel herunter. Blut floss aus einer Wunde am Kopf. Sie wurde in das nächste Krankenhaus gebracht. Nach dem Unfall bangte sie um ihren Verbleib bei DSDS. Sie hatte Glück. Sie trug keine schweren Verletzungen davon und konnte weiter machen.

Schock bei DSDS 2017! Kandidatin fällt von der Bühne

Genauso viel Kampfgeist bewies auch Finalistin Duygu im Halbfinale von DSDS 2017. Sie fiel ohne, dass es die Zuschauer mitbekamen von der Bühne. Aber sie hatte sich glücklicherweise nur den Fuß verknackst. "Ich bin nach dem Gruppen-Song umgeknickt. Der Doc geht davon aus, dass nichts gebrochen ist, aber es ist ein Bänderriss oder eine Dehnung", erklärte die gebürtige Duisburgerin damals. Der kleine Unfall war schnell vergessen. Die Zuschauer wählten sie ins Finale

DSDS 2019: Kandidat schockiert Dieter Bohlen mit blutigen Wunden

Das eine Verletzung aufstrebende Sänger nicht davon abhält bei DSDS anzutreten, bewies auch Kandidat Jan Affeldt. Mit blutigen Verletzungen im Gesicht trat er vor die DSDS Jury rund um Dieter Bohlen, Xavier Naidoo, Oana Nechiti und Pietro Lombardi. Hat er sich etwa geprügelt? Nein, er hatte einen Fahrradunfall. Das sorgte für einen Schockmoment bei den Juroren. Mit seinem Gesang überzeugte Jan Affeldt nicht und erhielt viermal ein "Nein".

Schon gelesen? 17. Staffel DSDS ist im vollen Gang! Fremdschäm-Alarm angesagt

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser