Duisburg

Duisburg

Mit seinen knapp 500.000 Einwohnern ist Duisburg die fünftgrößte Stadt Nordrhein-Westfalens und ein bedeutender Industriestandort von Kohle und Stahl. Der mit dem Niedergang dieser Industriezweige verbundene Strukturwandel bereitete Duisburg zwischenzeitlich erhebliche Probleme, welche noch immer nicht vollends behoben sind und sich in einer hohen Arbeitslosenquote niederschlagen. Noch heute stammt rund ein Drittel des in Deutschland erzeugten Roheisens aus Duisburger Hochöfen, doch ist die Stadt längst auch ein bedeutender Universitäts- und Wissenschaftsstandort geworden. Seit Duisburg 2010 zusammen mit anderen Städten des Ruhrgebiets europäische Kulturhauptstadt war, hat sich auch sein kulturelles Profil geschärft. Duisburgs Geschichte als Handelsstadt geht bis ins 13. Jahrhundert zurück.

Aktuelle News zu Duisburg