Uhr

Ski-alpin-Weltcup 2021/22 Ergebnisse: Straßer rast aufs Ski-Podium in Adelboden und knackt Olympia-Norm

Nach dem abgebrochenen Slalom der Herren in Zagreb (Kroatien) geht der Ski-alpin-Weltcup 2021/2022 am 8. und 9. Januar 2022 in Adelboden (Schweiz) in die nächste Runde. Wie sich die Ski-Herren im Riesenslalom und Slalom schlagen, erfahren Sie hier.

Am 8. und 9. Januar 2022 zeigen die alpinen Ski-Herren im schweizerischen Adelboden, wer beim Riesenslalom und Slalom die Hosen anhat. Bild: picture alliance/dpa/AP | Gabriele Facciotti

Trotz widriger Bedingungen ist der Ski-alpin-Weltcup 2021/22 weiterhin in vollem Gange. Nachdem der Slalom der Herren in Zagreb (Kroatien) wegen einer zu weichen Piste abgebrochen werden musste, stehen am 8. und 9. Januar der Riesenslalom und Slalom in Adelboden (Schweiz) an. Wie sich die Ski-Männer auf der schweizerischen Piste schlagen, erfahren Sie hier.

Ski-alpin-Weltcup 2021/22: Zeitplan für Riesenslalom und Slalom der Herren in Adelboden

Datum Beginn (MEZ) Disziplin
Samstag, 08.01.2022 10.30 Uhr

Riesenslalom der Herren, 1. Lauf

Samstag, 08.01.2022 13.30 Uhr

Riesenslalom der Herren, 2. Lauf

Sonntag, 09.01.2022 10.30 Uhr Slalom der Herren, 1. Lauf
Sonntag, 09.01.2022 13.30 Uhr Slalom der Herren, 2. Lauf

Herren-Slalom in Zagreb abgebrochen! So sehen Sie den Riesenslalom in Adelboden live

Ski-alpin-Weltcup der Herren 2021/22: Alle Ergebnisse der Herren in Adelboden (Schweiz)

Wie sich die alpinen Ski-Männer beim Riesenslalom und Slalom in Adelboden (Schweiz) schlagen, erfahren Sie mit allen Ergebnissen und Infos zum Weltcup-Wettbewerb hier im Wintersport-Überblick.

+++ 09.01.2022: Straßer rast aufs Ski-Podium in Adelboden und knackt Olympia-Norm +++

Der deutsche Skirennfahrer Linus Straßer ist beim Slalom-Weltcup in Adelboden erneut aufs Podest gerast. Nach seinem zweiten Platz im Vorjahr kämpfte sich der Münchner am Sonntag dank eines starken zweiten Laufs von Rang 14 auf Platz drei vor und sicherte sich so das Ticket für die Olympischen Spiele im Februar in Peking.

"Es sind wahnsinnig schwierige Bedingungen und ich habe es geschafft, keine Riesen-Fehler zu machen", kommentierte der Techniker in der ARD sein bestes Saisonergebnis. Zuletzt war Straßer im Weltcup deutlich hinter den Erwartungen zurückgeblieben und hatte die Top 10 jeweils verpasst.

Der Sieg ging überraschend an den Österreicher Johannes Strolz, der seinen ersten Weltcup-Sieg feierte. Zweiter wurde Landsmann Manuel Feller mit einem Rückstand von 0,17 Sekunden. David Ketterer erreichte mit Rang 23 das zweitbeste Weltcup-Ergebnis seiner Karriere. Anton Tremmel, Julian Rauchfuss und Fabian Himmelsbach hatten den Finallauf verpasst.

+++ 08.01.2022: Skirennfahrer Odermatt feiert Heimsieg in Adelboden - Schmid stürzt +++

Skirennfahrer Marco Odermatt befindet sich rund vier Wochen vor Olympia weiter in Top-Form. Der Schweizer gewann am Samstag erstmals den Heim-Riesenslalom in Adelboden mit 0,48 Sekunden Vorsprung vor Manuel Feller aus Österreich. Dritter wurde der französische Gesamtweltcupsieger Alexis Pinturault (+0,54). Für Odermatt war es im fünften Riesentorlauf bereits der vierte Erfolg in diesem Winter.

Deutschlands Hoffnung Alexander Schmid, der zuletzt in Alta Badia erstmals aufs Podest gerast war, hatte wie gewohnt am legendären Chuenisbärgli zu kämpfen. Nach Platz neun im ersten Durchgang stürzte der Allgäuer im zweiten Lauf und schied aus. Bester Deutscher wurde Julian Rauchfuss auf Rang 21. Fabian Gratz hatte den Finaldurchgang verpasst.

Am Sonntag steht für die Herren in Adelboden noch ein Slalom auf dem Programm. Dann will Linus Straßer endlich die Norm für die Winterspiele in Peking erfüllen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/news.de