Von news.de-Redakteurin - Uhr

Kim Kardashian: TV-Ikone blamiert sich mit Photoshop-Panne auf Instagram

Die Stars des Kardashian-Jenner-Clans beherrschen Fotobearbeitungs-Programme mittlerweile im Schlaf. Doch bei ihrer letzten Fotoreihe hat Kim Kardashian wohl etwas zu tief in die Trickkiste gegriffen. Die Fans erkannten sofort, was Sache war.

Kim Kardashian blamierte sich mit einer Photoshop-Panne auf Instagram - und löschte die retuschierten Strandbilder. Bild: picture alliance/dpa/ZUMA Wire | Imagespace

Trotz ihrer natürlichen Schönheit und ihrer vielen Schönheitseingriffe ist für die Kardashian- und Jenner-Schwestern Photoshop nicht mehr wegzudenken. Doch bei der Bearbeitung ihrer neuesten Fotoreihe für das Foto- und Videonetzwerk Instagram muss sich Kim Kardashian (41) wohl etwas zu viel künstlerische Freiheit herausgenommen haben. Die Fans lästerten so heftig über die Photoshop-Panne, dass die Noch-Frau von Kanye West die Bilder rasch löschte.

Kim Kardashian löscht Photoshop-Panne nach Fan-Kritik

Der Po groß und rund, die Waden schmal und zierlich! So gefällt sich Kim Kardashian am besten. Aus diesem Grund setzte die Freundin von Comedian Pete Davidson den Retuschierpinsel auch genau an dieser Stelle an. Dabei retuschierte die schwarzhaarige Beauty allerdings so viel von ihrem Unterschenkel weg, dass sich die Fans sogar Sorgen machten. Comments wie "Kim, ich liebe dich, aber geht es deinem Bein gut?", zierten die Kommentarspalte der Photoshop-Panne, wie "Bild" berichtet. Die besorgten Fan-Kommentare veranlassten Kim wohl dazu, ihren Strand-Post noch einmal zu überdenken: Die Reality-TV-Ikone löschte die gesamte Fotoreihe - und mit ihr all die Kommentare.

Halbschwester von Kylie Jenner posiert mit Handschuhen am Strand

Damit ihre Fans aber nicht ganz leer ausgehen, postete Kim Kardashian kurz danach eine neue Fotoreihe mit gleichem Motiv: Sie im schwarzen Longsleeve-Shirt, schwarzen Handschuhen und sexy Höschen am Strand. Nur das Foto ihres zur Hälfte wegretuschierten Beins fehlt. Das scheinen die Fans jedoch schon fast wieder vergessen zu haben und konzentrieren sich stattdessen voll und ganz auf die neuen Bilder. Neben Kims prallem Hinterteil sind es vor allem die schwarzen Handschuhe, die auf der Fotoreihe für Aufsehen sorgen. "My hands would be sweating" ("Da würden meine Hände schwitzen"), merkt ein User in der Kommentarspalte an. Beim Anblick dieser Kurven schwitzen bei den meisten Fans wohl mehr als nur die Hände.

Schon gelesen?Halbnacktes Sonnenbad! Im Bikini versetzt sie die Fans in Wallung

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/bos/news.de

Themen: