Von news.de-Redakteurin - Uhr

"ZDF-Fernsehgarten" am 17.10.2021: "Strafe für AfD-Wähler!" Wittenberg ächzt unter "Fernsehgarten on Tour"

Nach einer ereignisreichen Saison verabschiedet sich der "ZDF-Fernsehgarten" am 17. Oktober mit seinem Special in der Lutherstadt Wittenberg. Twitter verfolgte den "ZDF Fernsehgarten on tour" mit Grauen. Die lustigsten Reaktionen finden Sie hier.

Im "ZDF-Fernsehgarten on Tour" mit Andrea Kiewel in der Lutherstadt Wittenberg sah Twitter die "Strafe für die vielen AfD-Wähler". Bild: picture alliance/dpa/ZDF | Ralph Orlowski

Das letzte Mal im Jahr 2021 stand Andrea Kiewel für den "ZDF-Fernsehgarten" vor der Kamera. Am 17. Oktober 2021 gastierte der "ZDF Fernsehgarten on tour" in der Lutherstadt Wittenberg und gab den Sachsen-Anhaltiner:innen mit Gästen wie Annemarie Eilfeld, Kerstin Ott, Brenner & Maschine, Marcus & Martinus, Sotiria, Keimzeit, Mads Langer, EES, Sophia, DJ Ötzi und dem Ensemble des Musicals "Ku'damm '56 ganz schön was auf die Ohren. Da kann man nur hoffen, dass die Wittenberger über schalldichte Fenster verfügten. Auf Twitter fühlte man mit den Einwohnerinnen und Einwohnern der Stadt mit, die bald reihenweise die Flucht ergriffen. Die witzigsten Twitter-Reaktionen auf den letzten "ZDF-Fernsehgarten" gibt's hier.

"ZDF-Fernsehgarten" am 17.10.2021 reißt Anwohner aus dem Bett

Noch bevor Andrea Kiewel ihren letzten großen Auftritt für 2021 feiern durfte, stimmte Sängerin Kerstin Ott das Publikum auf den "Fernsehgarten" ein - und riss damit allem Anschein nach so manchen Anwohner aus dem kuscheligen Sonntagsschlaf. Twitter-User Thomas fühlte mit.

"Fernsehgarten" aktuell: Kein Mitleid für Wittenberger - "Strafe für die ganzen AfD-Wähler"

Folgender User hatte kein Mitleid mit den Anwohner:innen, schließlich hätten viele Bürger:innen der neuen Bundesländer die AfD gewählt. Im "Fernsehgarten on Tour" sah der Herr die gerechte Strafe dafür, wie er in seinem Tweet schrieb.

Andrea Kiewel moderiert "Fernsehgarten" mit Bürger Lars Dietrich

Im Anschluss endlich Kiwis Auftritt! Doch sie musste den "ZDF-Fernsehgarten" nicht allein moderieren. Bürger Lars Dietrich stand ihr tatkräftig zur Seite - und zwar in einem Outfit, das die Zuschauer:innen wohl eher an Bayern aus der Hölle als an Sachsen-Anhalt erinnerte. Vielleicht das erste Mal, dass Kiwis Co-Moderator mehr Kritik für sein Outfit erntete als Kiwi selbst? Twitter schien es jedenfalls so zu sehen, wie folgende Tweets zeigten.

Auch dieser User wunderte sich über die seltsame Länge der Hose von Bürger Lars Dietrich.

Fernsehgarten on Tour: Bürger Lars Dietrich präsentierte Wörlitzer Park

Bürger Lars Dietrich präsentierte eine der fünf Weltkulturerbestätten Sachsen-Anhalts: Er besuchte den Wörlitzer Park, in dem er nicht nur Gärten und Gebäude bestaunte, sondern sich auch mit den Schwänen im Ententeich anlegte. Ein Twitter-User sagte bereits eine dunkle Zukunft für besagten Teich voraus. 

Annemarie Eilfeld coverte Mia-Song im "Fernsehgarten" Wittenberg

Die gebürtige Wittenbergerin Annemarie Eilfeld durfte beim "ZDF-Fernsehgarten on Tour" in der Lutherstadt selbstverständlich nicht fehlen. Im Glitzer-Mini sang sie den Song "Tanz der Moleküle" von Mia. Twitter war doppelt enttäuscht: Erstens, dass die Sängerin nichts Originales vortrug, und Zweitens, dass nicht Mia ihren eigenen Kult-Song performte. 

Andrea Kiewel freute sich über niedliche Hunde im "Fernsehgarten"

Das Highlight für die Twitter-User:innen bildete der Auftritt der Italienischen Wasserhunde, die darauf trainiert wurden, Trüffel zu erschnüffeln. "Guckt doch mal, ist das niedlich", freute sich Kiwi und sprach damit zum ersten Mal in der heutigen Sendung den Twitter-Nutzer:innen aus der Seele.

Armin Roßmeier brachte "Fernsehgarten"-Zuschauer aus dem Häuschen

Nachdem die Wasserhunde brav die Trüffel gefunden haben, stellte "Fernsehgarten"-Koch und Publikumsliebling Armin Roßmeier vor, wie man die edlen Pilze zu einem schmackhaften Mahl verarbeitet. Twitter war erfreut.

Wittenberger Gäste flüchten vom "ZDF-Fernsehgarten"

Besser wurde es nach Armin Roßmeiers Auftritt für die Zuschauer:innen nicht mehr und so ergriffen zahlreiche Wittenberger:innen die Flucht. Auf Twitter fieberte man mit den Flüchtigen, die wohl "endlich eine Lücke im Elektrozaun gefunden" haben. Wir drücken die Daumen, dass sie es geschafft haben.

"ZDF-Fernsehgarten" mit "Mode-Tipps aus der Hölle"

Da half auch die Modenschau mit "moderner" Jeans-Fashion nicht mehr, die den Geschmack der Twitterellas und Twitterinos so gar nicht treffen wollte. Wie sich herausstellte, sollte Bürger Lars Dietrich nicht der am schlechtesten gekleidete "Fernsehgarten"-Gast gewesen sein.

Schon gelesen? Dieser Abschied ist endgültig! Mit welchen Gästen sagt Kiwi heute Adieu?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/news.de