Von news.de-Redakteurin - 05.07.2021, 08.33 Uhr

"ZDF Fernsehgarten" von gestern: Lerchenberg evakuiert! Andrea Kiewel nahm Reißaus

Das Schicksal meinte es nicht gut mit Andrea Kiewel und dem "ZDF Fernsehgarten": Kaum hatten sich Hunderte Zuschauer am Mainzer Lerchenberg eingefunden, musste das Set wieder geräumt werden. Für Twitter gab's trotzdem Fremdscham am laufenden Band.

Der "ZDF Fernsehgarten" vom 4. Juli 2021 verlangte Moderatorin Andrea Kiewel einiges an Improvisationstalent ab. Bild: picture alliance / dpa | Patrick Seeger

Da konnte Andrea Kiewel vor lauter Freude kaum an sich halten: Endlich waren die Zuschauerränge im "ZDF Fernsehgarten" wieder gut gefüllt, für die Live-Sendung am 4. Juli 2021 hatten sich fast 400 Zuschauerinnen und Zuschauer am Mainzer Lerchenberg eingefunden, um Andrea Kiewel und ihre Gäste unter freiem Himmel live zu bejubeln. Doch dann der Schock: Schon nach wenigen Minuten wurde das "Fernsehgarten"-Set geräumt!

"ZDF Fernsehgarten" von Unwetter heimgesucht: Mainzer Lerchenberg wird evakuiert!

Schon vor Sendebeginn zeichnete sich das Unheil ab, die Fans vor den heimischen Fernsehgeräten fürchteten eine "Havarie-Sendung":

FOTOS: Andrea Kiewel Unglaublich! So sah Kiwi früher aus

Eine Befürchtung, die sich bewahrheiten sollte - sehr zum Unmut von Moderatorin Andrea Kiewel. "Jetzt haben wir 400 Zuschauer hier und das erste, was sie machen müssen, ist wieder gehen?", blickte Andrea Kiewel schon nach wenigen Sendeminuten entgeistert in die Kamera. Der Wettergott hatte kein Erbarmen: Dicke Gewitterwolken über dem Mainzer Lerchenberg zwangen Kiwi und ihr Publikum in die Knie.

Live-Publikum im "ZDF Fernsehgarten" wegen Unwetter-Gefahr umquartiert

Kurzerhand wurden die Gäste in die nahegelegene Meistermannhalle in Sicherheit gebracht, um dem nahenden Unwetter ein Schnippchen zu schlagen. Andrea Kiewel und ihre Gäste verzogen sich derweil in eine Studiokulisse, um vor Blitz, Donner und Regentropfen geschützt zu sein. Anstatt Kiwi und ihre Gäste live bewundern zu dürfen, blieb den Zuschauerinnen und Zuschauern nur, das "ZDF Fernsehgarten"-Spektakel auf einem Großbildschirm zu verfolgen. Erst zur letzten halben Stunde der Show durfte das Publikum wieder an die frische Luft, als sich das Gewitter verzogen hatte.

Für die Twitter-Fans glich das Gewitter jedoch einem eindeutigen Zeichen zur Zukunft des "ZDF Fernsehgartens":

Andrea Kiewel präsentiert "Dasselbe, nur in grün" im "ZDF Fernsehgarten"

Wer Andrea Kiewel gern mit Kritik überschüttet und behauptet, im "ZDF Fernsehgarten" gäbe es Woche für Woche seichte Unterhaltung nach dem immer gleichen Rezept, der bekam in der neunten Live-Show der aktuellen "Fernsehgarten"-Staffel den Beweis schwarz auf weiß geliefert. Andrea Kiewel ging nämlich mit dem Motto "Dasselbe, nur in grün" an den Start.

Dahinter verbarg sich einerseits ein sportliches Konzept: Da die Fußball-EM nach dem Achtelfinal-Aus der deutschen Nationalmannschaft nur noch dürftigen Diskussionsstoff mehr bietet, musste Andrea Kiewel für die neueste "Fernsehgarten"-Ausgabe auf andere Sportarten zurückgreifen. So gab es beispielsweise ein Polo-Match, das nicht hoch zu Ross, sondern mit Fahrrädern gespielt wurde, auch ein Motocross-Rennen mit elektrischer Motorisierung war geplant, bevor ein Saltokünstler, der sich auf Torschüsse während seiner Salti spezialisiert hat, auftreten sollte.

Andrea Kiewel sendet Müll in improvisierter Sendung nach Unwetter-Warnung

Und da das Thema auch umweltbewusstes Leben an sich umfasste, hüpfte Andrea Kiewel kurzerhand in den bildlichen Müllberg und ließ sich von Chemiedidaktik-Professor Marco Beeken von der Uni Osnabrück zum Thema Mikroplastik und vermeidbarem Müll erleuchten. Recycling demonstrierte der "ZDF Fernsehgarten" nur Augenblicke später am lebenden Beispiel, als das wohl bekannteste One-Hit-Wonder "Fool's Garden", vor 25 Jahren mit dem Ohrwurm-Hit "Lemon Tree" an die Chartsspitze geschossen, die ZDF-Sendezeit füllen durfte.

Fremdschämen vom Feinsten! Andrea Kiewel und Matze Knop verulken Jogi Löw nach EM-Pleite

Allerdings blieb im Impro-"Fernsehgarten" genug Zeit, das Thema vergeigte Fußball-EM zumindest anzureißen und in Schenkelklopfer-Manier abzufrühstücken. Kiwi hatte sich als Live-Gast den frisch pensionierten Bundestrainer Joachim Löw in den "ZDF Fernsehgarten" eingeladen - das Budget reichte jedoch nur für eine Parodie in Gestalt von Comedian Matze Knop mit Jogi-Löw-Gedächtnis-Perücke. Wer da noch Restalkohol vom Vorabend in der Blutbahn hatte, mag das Schauspiel witzig gefunden haben. Bei Twitter war indes nur das Geräusch von vor Verzweiflung weiterzappenden Fernbedienungen zu vernehmen:

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de