Von news.de-Redakteurin - 30.05.2021, 15.00 Uhr

Queen Elizabeth II., Prinz Charles, Prinz Harry: Trennung und Rausschmiss! DIESE Royals-News schockierten

Prinz Charles will nach dem Tod von Queen Elizabeth II. das Königshaus verschlanken, Herzogin Camillas geheimer Sohn meldete sich mit neuen Vorwürfen zu Wort und Prinz Harry leidet unter extremen Trennungsängsten: DAS waren die Royals-News der Woche.

Prinz Harry sorgte auch in dieser Woche für Schlagzeilen. Bild: dpa

Ein Leben als Prinzessin, Prinz oder Königin ist im echten Leben keinesfalls so traumhaft, wie es uns die Märchen mitunter Glauben machen wollen. Stattdessen müssen sich die Royals heutzutage ebenso mit der Presse und unerwünschten Schlagzeilen herumschlagen wie andere Personen des öffentlichen Lebens auch. Privatsphäre? Fehlanzeige! Auch in dieser Woche fanden sich unsere Lieblingsroyals von Queen Elizabeth II. über Prinz Charles bis hin zu Prinz Harry mit allerlei abstrusen Gerüchten in der Klatschpresse wieder. Das waren die Royal-News der Woche.

Nach dem Tod von Queen Elizabeth II.: Prinz Charles will Königshaus schrumpfen

Für Schlagzeilen sorgten in dieser Woche die vermeintlichen Reformpläne von Prinz Charles das britische Königshaus betreffend. Einem Royals-Experten zufolge plane der britische Thronfolger nach dem Tod von Queen Elizabeth II. die Königsfamilie zu minimieren. Er wolle die Monarchie verschlanken, um die britischen Steuerzahler zu entlasten. Die zentrale Königsfamilie würde dann nach dem Tod von Queen Elizabeth II. nur noch aus Prinz Charles und dessen Gattin Herzogin Camilla sowie aus Prinz William und dessen Frau Kate Middleton und den gemeinsamen Kindern bestehen. Den anderen Royals droht hingegen der Rausschmiss.

Prinz Charlesgeheimer Sohn behauptet: Lücke im Lebenslauf beweist Camillas Schwangerschaft

Auch der mutmaßliche geheime Sohn von Prinz Charles und Herzogin Camilla meldete sich in dieser Woche erneut zu Wort. Simon Charles Dorante-Day gibt nicht auf und versucht unermüdlich zu beweisen, dass Prinz Charles und Herzogin Camilla seine leiblichen Eltern sind. Um seine Theorie zu untermauern, legte er nun einen Beweis vor. Er entdeckte eine Lücke in Camillas Lebenslauf. Zehn Monate war sie als junge Frau von der Bildschwäche verschwunden. Seiner Meinung nach ein klares Indiz dafür, dass sie in dieser Zeit mit ihm schwanger war. Die Royals hüllten sich diesbezüglich wie sonst auch in Schweigen.

Prinz Harry von Verlustangst wegen Meghan Markle geplagt

Prinz Harry leidet unterdessen offenbar unter extremen Trennungsängsten. In einem Interview enthüllte der Mann von Meghan Markle, dass seine traumatischen Erfahrungen mit dem Tod seiner Mutter Prinzessin Diana in ihm akute Verlustängste wachgerufen hätten. Für seine Offenheit erntete der einstige Party-Prinz in dieser Woche nicht nur Lob. Viele kritisierten Prinz Harry und erklärten, er sei von seiner Ehefrau Meghan Markle und seinem neuen Promileben in Kalifornien regelrecht "geblendet".

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/sig/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser