25.05.2021, 14.10 Uhr

Peter Schneider privat: Von Musikstudium bis Stammlokal - So lebt der "Polizeiruf 110"-Schauspieler in Leipzig

Er ist für seine Arbeit in Film und am Theater bekannt. Nun ist er neu ins Ermittlungsteam der beliebten Krimi-Serie "Polizeiruf 110" gekommen. Wie kam Peter Schneider zur Bühne und was ist über sein Privatleben bekannt?

Dieses Selfie im Neunziger-Look postete "Polizeiruf 110"-Schauspieler Peter Schneider auf seinem öffentlichen Instagram-Kanal. Bild: instagram.com/peter_schneider_schauspieler

Peter Schneider: Ausbildung und Karriere in Film und TV

Peter Schneider wurde 1975 in Leipzig geboren und ist in der Nähe, in Zeitz, aufgewachsen. Nach dem Abitur nahm er 1995 ein Musikstudium an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig auf, wo er noch immer lebt. Sein Diplom machte Peter Schneider 2002 jedoch im Fach Schauspiel, zu dem er 1998 gewechselt war. Im Interview mit "karli.blog" sagte er, dass ihm an der Musik die politische Komponente gefehlt habe. Unmittelbar im Anschluss daran gab Peter Schneider sein Filmdebüt. Er spielte eine Hauptrolle in "Heimat 3 – Chronik einer Zeitwende", der Geschichte eines Paares, die beim Mauerfall einsetzt. Es folgten verschiedene Haupt- und Nebenrollen, zum Beispiel im "Tatort" oder in "Wilsberg". Im Film "Nackt unter Wölfen" wirkte Peter Schneider an der Darstellung der wahren Geschichte eines Dreijährigen, der ins Konzentrationslager Buchenwald geschmuggelt wurde, mit. Von 2017 bis 2020 sah man den Schauspieler in der Science-Fiction-Mystery-Serie "Dark" bei Netflix, die mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet wurde. Sie machte ihn auch international bekannt. Gerade ist Peter Schneider in die Serie "Polizeiruf 110" frisch eingestiegen. Die Krimi-Reihe wird in diesem Jahr 50 Jahre alt und zusammen mit Peter Kurth bildet Peter Schneider das neue Ermittlerteam von Halle.

Peter Schneider am Theater als Darsteller und Musiker

Peter Schneider hat seit 2000 parallel zu seiner Filmarbeit auch immer wieder Theater- und Sprecherrollen auf verschiedenen deutschsprachigen Bühnen, zum Beispiel in "Clockwork Orange" 2011 in Halle. Zuletzt hatte er von 2019 bis 2020 die Rolle des Baron Grog in der französischen Operette "Die Großherzogin von Gerolstein" an der Oper Halle. Daneben betätigt sich Peter Schneider auch als Musiker (Saxophon, Klarinette), Komponist und Musikalischer Leiter größtenteils für das Theater. Seit 1996 hat er an über 20 Produktionen musikalisch mitgewirkt.

Peter Schneider privat: Familie, Frau, Kinder Instagram und Wohnort in Südvorstadt von Leipzig

Auf Instagram oder Facebook findet man wenig Privates über Peter Schneider. Man weiß, dass er verheiratet ist und mit seiner Ehefrau zwei Töchter hat. Mehr ist über Frau, Kindern, Eltern und seine sonstige Familie nicht bekannt. "Urbanite.net" verriet er, dass die Südvorstadt von Leipzig seine Gegend sei; dort halte er sich vorwiegend auf. Normalerweise gehe er gern auf der "Karli" (Karl-Liebknecht-Straße, A.d.R.) essen, zum Beispiel einen Döner bei "Efes" oder vietnamesisch im "CÀ PHÁO". Er möge gerne das "Puschkin", das sei sein Stammlokal. Wegen Corona sei er aber angehalten, Menschenansammlungen und Lokalitäten zu vermeiden.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

txt/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser