10.05.2021, 12.01 Uhr

Meghan Markle: ALLES für Archie! Herzogin Meghan verschwenderisch wie nie

Am Donnerstag feierte der Sohn von Harry und Meghan seinen 2. Geburtstag. Und der fiel, wie nicht anders zu erwarten, offenbar mächtig pompös aus. Berichten zufolge soll Meghan Markle ihren kleinen Liebling regelrecht mit Geschenken überhäuft haben.

Meghan Markle hat ihrem Sohn Archie einen ganz besonderen 2. Geburtstag bereitet. Bild: dpa

Am 6. Mai feierten Meghan Markle (39) und Prinz Harry (36) den 2. Geburtstag ihres Sohnes Archie Mountbatten-Windsor. Um ihrem kleinen Liebling einen ganz besonderen Tag zu bescheren, sollen sich die stolzen Eltern "extra viel Mühe" gegeben haben. Bei Royal-Fans dürften die neuerlichen Enthüllungen über Herzogin Meghan und Prinz Harry allerdings erneut heftige Kritik hervorrufen.

Meghan Markle überhäuft Sohn Archie mit Geschenken zum 2. Geburtstag

Denn wie mehrere Medien, darunter auch die "US Weekly", aktuell berichten, ließen sich die Ex-Royals nicht lumpen, um Archie anlässlich seines 2. Geburtstag zu verwöhnen. Dem Bericht nach sollen Meghan Markle und Prinz Harry ihren Sohn regelrecht mit Geschenken überhäuft haben, bevor er großer Bruder wird. Der Herzog und die Herzogin von Sussex machten den großen Tag ihres Sohnes am vergangenen Donnerstag zu einem unvergesslichen Highlight, da die hochschwangere Meghan im Sommer ihr zweites Kind (ein Mädchen) erwartet.

Das alles bekam Herzogin Meghans Sohn geschenkt

Wie das US-Blatt erfahren haben will, bekam Archie jede Menge Spielsachen und Kleidung geschenkt. Auch eine süße Notiz, die Harry und Meghan eigens für ihren kleinen Sohn gebastelt hatten, soll sich unter den Geschenken befunden haben. Obwohl Harry und Meghan immer wieder betonten, ihren Sohn Archie zu einem "normalen" Jungen erziehen zu wollen, verwöhnten sie den 2-Jährigen mit Geschenken, Büchern, einem Spielzeugauto, Puzzles und einem Kinder-Koch-Set.

Verschwenderische Geburtstagsparty! Und dabei soll Archie doch ganz "normal" aufwachsen

"Sie haben Archies Karte selbst gemacht und ein süßes Gedicht hineingeschrieben, haben ihn mit Geschenken - einschließlich Outdoor-Spielzeug - überhäuft und ihm das süßeste Geburtstagsoutfit gekauft!", behauptet eine Quelle im Gespräch mit der "US Weekly". Das Paar, das in einer 11-Millionen-Pfund-Villa in Montecito, Kalifornien, lebt, soll sehr daran interessiert sein, seinem Kleinkind die Bedeutung von Wohltätigkeit und Gemeinschaft beizubringen. "Sie wollen, dass Archie aufwächst und versteht, wie wichtig es ist, etwas zurückzugeben", so die Quelle weiter. Ob es dabei jedoch tatsächlich hilfreich ist, den kleinen Archie mit Geschenken zu überhäufen, das wagen wir zu bezweifeln.

Harry und Meghan scheinen da offenbar anderer Meinung zu sein: "Harry und Meghan fühlen sich so gesegnet, ein so wortgewandtes und fürsorgliches Kind zu haben. Archie lernt bereits zählen und sagt immer wieder: 'Zwei!'", verrät Insider. Wir jedoch sind uns ziemlich sicher: Da ist der nächste Shitstorm schon vorprogrammiert.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser