04.12.2020, 07.50 Uhr

Queen Elizabeth II.: Todes-Schock! Die Queen muss Abschied nehmen

Traurige Nachrichten für die Queen ausgerechnet kurz vor Weihnachten: Queen Elizabeth II. muss sich von einem ihrer treuesten Begleiter verabschieden. Ihr Dorgi Vulcan ist tot. Nun hat die Monarchin nur noch einen Hund an ihrer Seite.

Queen Elizabeth II. hat nun nur noch einen Hund. Bild: dpa

Queen Elizabeth II. ist für ihre Liebe zu ihren Corgis und Dorgis bekannt. Doch ausgerechnet kurz vor Weihnachten ereilt die Queen nun eine traurige Todes-Nachricht. Ihr geliebter Dorgi Vulcan ist gestorben. Für die Monarchin ein schwerer Verlust, den sie nun verkraften muss.

Queen Elizabeth II. in Trauer: Ihr Dorgi Vulcan ist tot

Wie aktuell der britische "Daily Star" berichtet, soll Vulcan im hohen Alter auf Windsor Castle umgeben von seinen (wie es das Boulevardblatt nennt) Angehörigen gestorben sein. Hier soll der Dorgi, eine Mischung aus Dackel und Corgi, auch begraben werden. Mit dem Tod von Vulcan hat Queen Elizabeth II. nur noch einen Hund an ihrer Seite: Dorgi Candy. 2013 hatte die Queen ihr Hobby der Hundezucht aufgegeben, weil sie keine Haustiere zurücklassen wollte, wenn sie selbst einmal stirbt.

Queen Elizabeth II. letzter Corgi ist 2018 gestorben

2018 hatten der verstorbene Vulcan und die noch lebende Candy ihren wohl größten Auftritt an der Seite der Queen, als sie gemeinsam mit ihrem Frauchen und zwei anderen Hunden auf dem Titel der "Vanity Fair" zu sehen waren. Im Laufe ihres Lebens soll Queen Elizabeth II. insgesamt 30 Corgis besessen haben, die alle von einer Hündin namens Susan abstammen sollen, welche der Queen an ihrem 18. Geburtstag geschenkt wurde. Der letzte reinrassige Corgi von Queen Elizabeth namens Whisper ist bereits im Oktober 2018 gestorben.

Todes-Nachricht auch für Herzogin Kate und Prinz Wiliam: Hund Lupo ist tot

Es ist der zweite traurige Todesfall dieser Art innerhalb kürzester Zeit. Ende November hatten Prinz William und seine Frau Herzogin Kate auf Instagram verkündet, dass ihr geliebter Hund Lupo gestorben ist. Der Cocker Spaniel hatte Gerüchten zufolge sogar seine Pfote bei der Wahl von Prinz Georges Namen im Spiel.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser