21.10.2020, 11.52 Uhr

Meghan Markle + Prinz Harry: Royals in Gefahr! Ungebetener Gast sorgt für Aufregung

Schock für Meghan Markle und Prinz Harry: In der Nähe ihrer Luxusvilla im kalifornischen Montecito treibt ein ungebetener Gast sein Unwesen. Experten zufolge besteht aufgrund des Eindringlings Gefahr für Leib und Leben!

Meghan Markle und Prinz Harry könnten in ihrem Zuhause in Kalifornien unliebsamen Besuch bekommen. Bild: Andrew Milligan / PA Wire / picture alliance / dpa

Als sich Herzogin Meghan und Prinz Harry Anfang 2020 dazu entschlossen, mit ihrem Sohn Archie Harrison das britische Königshaus zu verlassen, standen mehrere Beweggründe hinter der spektakulären Entscheidung. Einerseits wollten der Herzog und die Herzogin von Sussex finanziell eigenständig werden, andererseits strebte das abtrünnige Paar ein Leben mit mehr Privatsphäre abseits des englischen Hofes an.

Meghan Markle und Prinz Harry: Ungebetener Gast stört Privatsphäre von Ex-Royals

Letzteres glaubten Meghan Markle und Prinz Harry in den USA gefunden zu haben - ausgerechnet im Bundesstaat Kalifornien, der die höchste Promi-Dichte der Vereinigten Staaten aufweisen dürfte. Paparazzi lauern da praktisch an jeder Straßenecke. Doch derzeit sind es keine neugierigen Fotografen, die Meghan Markle und Prinz Harry auf die Pelle rücken. Ein anderer ungebetener Gast sorgt in Montecito für Unruhe - und er ist deutlich gefährlicher als ein Promi-Fotograf!

Wilder Eindringling! Amerikanischer Schwarzbär schleicht um Meghan Markles Luxusvilla

Wie aktuell in der britischen "Daily Mail" zu lesen ist, treibt aktuell ein Schwarzbär sein Unwesen in der Nachbarschaft von Herzogin Meghan und Prinz Harry. Angelockt wurde das Raubtier, dessen männliche Exemplare bei einer Größe von bis zu 1,40 Meter im Schnitt 120 Kilogramm auf die Waage bringen können, offenbar von Hühnern, die von Privatpersonen im Freien gehalten wurden. Bilder von Überwachungskameras zeigen, dass der Schwarzbär nicht nur das Federvieh attackierte, sondern auch Mülltonnen ausräuberte.

Gefahr für Leib und Leben! Wildtier-Experten warnen vor Schwarzbären

Den Expertem vom Californian Department of Fish and Wildlife zufolge sei das Tier auf Futtersuche und stelle eine nicht zu unterschätzende Gefahr für Leib und Leben dar, auch wenn Amerikanische Schwarzbären im Vergleich zu Grizzlybären als weniger aggressiv gelten. Die Wildtier-Behörde hofft nun, dass sich der ungebetene Gast von selbst aus der Gegend entfernt und dass keine Menschen zu Schaden kommen. Entspannte Stunden im Garten ihres Anwesens dürften für Meghan Markle vermutlich erstmal ausfallen...

FOTOS: Prinz Harry und Herzogin Meghan als Senior Royals: Es war einmal...
zurück Weiter Prinz Harry und Herzogin Meghan als Senior Royals: Es war einmal... (Foto) Foto: imago images / PA Images/spot on news Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser