25.05.2020, 14.53 Uhr

Meghan Markle: Von Hochzeit bis Megxit! So viel Steuergeld verschwendete Meghan

Im britischen Königshaus lebten Meghan Markle und Prinz Harry bis zum Megxit in Saus und Braus. Wie viele Millionen Euro Herzogin Meghan in ihren knapp zwei Jahren bei Hofe verprasst hat, legt jetzt ein Dokument offen.

Meghan Markle und Prinz Harry müssen sich Vorwürfe gefallen lassen, den britischen Steuerzahler über Gebühr strapaziert zu haben. Bild: Andrew Milligan / PA Wire / picture alliance / dpa

Als Mitglied der britischen Königsfamilie kannte Prinz Harry seit seiner Geburt keine Geldsorgen. Das unbeschwerte Leben eines Royals bekam auch Meghan Markle auf dem Silbertablett serviert, als sie sich in den jüngsten Sohn von Prinz Charles verliebte und im Mai 2018 seine Frau wurde. Seitdem konnte Herzogin Meghan aus dem Vollen schöpfen - ein Umstand, der so manchem britischen Steuerzahler sauer aufstieß.

Meghan Markle: Luxusleben als Vollzeit-Royal auf Steuerkosten

Dass sich die britischen Royals auf Staatskosten ein feines Leben machen, schmeckt beileibe nicht jedem. Im Falle von Meghan Markle sahen viele den Bogen überspannt, brachte sich die Herzogin von Sussex doch mit einer extravaganten Garderobe und zahlreichen Luxuswünschen schnell Negativpresse ein. Knapp zwei Jahre nach der Traumhochzeit zogen Herzogin Meghan und Prinz Harry dann den Schlussstrich, der Megxit war beschlossene Sache. Doch was bleibt, ist der Batzen Geld, den Meghan Markle und Prinz Harry als Vollzeit-Royals verprasst haben.

Unglaubliche Summe! So viel Steuergeld verprassten Meghan Markle und Prinz Harry

Wie hoch genau die Summe ist, die das Paar aus der Staatskasse erhalten hat, rechnet aktuell die britische "Daily Mail" vor. Norman Baker, seines Zeichens ehemaliger Regierungsmitarbeiter, hat genau geprüft, welche Ausgaben für Meghan Markle und Prinz Harry dem britischen Steuerzahler seit der Royals-Hochzeit aufgebürdet wurden. Und die Summe lässt dem Betrachter den Atem stocken: Umgerechnet knapp 50 Millionen Euro sollen es sein, die Meghan Markle und Prinz Harry das royale Leben in den vergangenen zwei Jahren versüßten.

Knallharte Abrechnung! Meghan Markle kostete das britische Volk Millionen

Dabei handele es sich jedoch um einen Schätzwert, der sich unter anderem aus Kosten für Unterkünfte und Renovierungsarbeiten (2,7 Millionen Euro), Personal (661.000 Euro), Sicherheitsvorkehrungen (7,8 Millionen Euro), Reisen (1,1 Millionen Euro) sowie die rauschende Hochzeit (37,4 Millionen Euro) zusammensetzt. Norman Baker zufolge könnte die tatsächliche Summe jedoch deutlich höher liegen.

FOTOS: Prinz Harry und Herzogin Meghan als Senior Royals: Es war einmal...
zurück Weiter Prinz Harry und Herzogin Meghan als Senior Royals: Es war einmal... (Foto) Foto: imago images / PA Images/spot on news Kamera

Wie verdient Meghan Markle nach dem Megxit ihren Lebensunterhalt?

Dass Meghan Markle und Prinz Harry ihren luxuriösen Lebenswandel auch nach der Trennung vom britischen Königshaus aufrecht erhalten können, daran hat der Finanzexperte keinen Zweifel. Für öffentliche Auftritte und Reden dürften Meghan Markle und Prinz Harry nach dem Megxit ohne weiteres bis zu 366.000 Euro einfordern können, schätzt der Insider.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser