11.04.2020, 10.37 Uhr

Prinzessin Anne: Royaler Affären-Schock! DIESE Liebesbriefe sollten geheim bleiben

Skandale sind im britischen Königshaus nicht gern gesehen. Doch mehr als einmal wurde Queen Elizabeth II. von ihren Kindern in dieser Hinsicht enttäuscht. So tappte auch Prinzessin Anne in die Affären-Falle. Aufgedeckt wurde die geheime Liebe durch gestohlene Liebesbriefe.

Prinzessin Anne wurde erst im zweiten Anlauf glücklich. Bild: dpa

Seit Jahren ist Queen Elizabeth II. darauf bedacht, dass Privatleben ihrer Familie so gut es geht aus den Schlagzeilen herauszuhalten. Das dies mitunter mehr schlecht als recht funktionierte, hat die Vergangenheit mehr als einmal gezeigt. So erinnere man sich nur an die skandalöse Affäre von Prinz Charles und seiner heutigen Ehefrau Camilla Parker-Bowles. Als Licht gekommen war deren geheime Liebe durch eine abgehörte Telefonleitung.

Prinzessin Anne: Skandal-Affäre mit Queen-Stallmeister schockt Briten

Doch Prinz Charles war nicht der einzige Royal der britischen Königsfamilie, der erst im zweiten Anlauf den richtigen Partner gefunden hat. Auch seine Schwester, Prinzessin Anne, bescherte der Queen durch eine Affäre gewaltigen Kummer. Ihre erste Ehe mit Captain Mark Phillips, aus der die zwei Kinder Peter Phillips und Zara Tindall hervorgingen, wurde immer als unglücklich beschrieben. Zurecht, wie sich später herausstellen sollte.

Affären-Schock! Liebesbriefe von Prinzessin Anne undTimothy Laurence gestohlen

Prinzessin Anne liebte einen anderen Mann, mit dem sie, obwohl sie verheiratet war, eine Affäre begann. Es handelte sich um ihren heutigen Ehemann und damaligen Stallmeister von Queen Elizabeth II.Timothy Laurence. 1989 kommt es zum öffentlichkeitsträchtigen Skandal: Ein Palast-Insider stiehlt Liebesbriefe der Prinzessin und spielt diese dem britischen Boulevardblatt "The Sun" zu, welche sie an Scotland Yard weiterleitet.

Liebesbrief-Dieb wird niemals entlarvt

Doch die Ermittlungen blieben erfolglos. Der Dieb wird niemals gefasst. Der Palast wiederum bestätigte wenig später die Affäre zwischen Prinzessin Anne und Timothy Laurence. "Die gestohlenen Briefe wurden von Commander Timothy Laurence, dem Stallmeister der Königin, an die Prinzessin Royal gerichtet. Wir haben nichts über den Inhalt der persönlichen Briefe zu sagen, die ein Freund an Ihre Königliche Hoheit geschickt hat, die gestohlen wurden und die Gegenstand einer polizeilichen Untersuchung sind", hieß es im damaligen Statement.

Erst Affäre, dann Eheglück: Prinzessin Anne seit Jahren glücklich verheiratet

Prinzessin Anne und Mark Phillips trennen sich, die Ehe wird 1992 geschieden und nur acht Monate nach der Scheidung, im Dezember 1992, treten die Queen-Tochter und der Stallmeister in Schottland vor den Traualtar. In England wäre dies durch die Regeln der Church of England nicht möglich gewesen. Inzwischen ist das Paar seit fast 28 Jahren glücklich verheiratet.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser