29.10.2019, 15.24 Uhr

Meghan Markle: Ehekrach aus der Hölle! Wilde Trennungsgerüchte um Herzogin Meghan

Schlagzeilen über Meghan Markle und Prinz Harry gibt es wie Sand am Meer - einige Royals-News treiben jedoch kuriose Blüten. Ein US-Bericht behauptet nun, Herzogin Meghan habe ihren Mann nach einem irren Streit kurzerhand verlassen.

Hängt bei Prinz Harry und Meghan Markle der Haussegen wirklich so schief, wie US-amerikanische Klatschblätter behaupten? Bild: Dominic Lipinski / PA Wire / picture alliance / dpa

In der Öffentlichkeit zeigen sich Herzogin Meghan und Prinz Harry verliebt wie am ersten Tag - immer wieder tauscht das seit Mai 2018 verheiratete Paar verliebte Blicke aus, hält Händchen oder zeigt sich mit kaum wahrnehmbaren Gesten seine Zuneigung. Doch hinter den royalen Kulissen soll es ordentlich krachen - das behauptet zumindest die US-amerikanische Ausgabe des Klatschblattes "InTouch".

Irre Gerüchte: Hat Meghan Markle Prinz Harry nach einem Streit verlassen?

In einer Titelstory, die eher einem Fantasymärchen als einem Tatsachenbericht ähnelt, wird geschildert, wie heftig es angeblich zwischen Meghan Markle und Prinz Harry gekracht haben soll. Kurz vor ihrem Aufbruch nach Südafrika seien angeblich die Fetzen im Palast geflogen. Meghan Markle sei außer sich vor Wut gewesen und kurzerhand mit dem im Mai 2019 geborenen Baby Archie Harrison im Arm aus dem Haus gestürmt, um bei einer Freundin Zuflucht zu suchen und sich wieder abzureagieren.

Mega-Ehekrach! Herzogin Meghan soll Prinz Harry DIESE Vorwürfe gemacht haben

Die vermeintlich gut informierten royalen Quellen behaupten im gleichen Atemzug, Prinz Harry sei nach der überstürzten Flucht seiner Ehefrau außer sich vor Sorge gewesen und habe Herzogin Meghan telefonisch nicht erreichen können. Doch was war der Auslöser für den fiesen Ehestreit? Auch dazu wollen die angeblichen Insider eine Antwort parat haben: Meghan Markle habe ihrem Ehemann mangelnde Unterstützung vorgeworfen, obwohl sie ihrerseits ihr Leben für die Ehe mit Prinz Harry komplett umgekrempelt habe.

FOTOS: Meghan Markle Herzogin Meghans schönste Schwangerschaftslooks

Meghan Markle, die Drama-Queen! Nach diesem Streit saß Prinz Harry alleine da

Prinz Harry soll seinerseits den Streit angefeuert haben, indem er Herzogin Meghan vorwarf, die Königsfamilie mit ihrem Hang zu überdramatischem Verhalten auseinanderzureißen. Für die Herzogin von Sussex zu viel des Guten, wutentbrannt soll die 38-Jährige davongerauscht sein. Dass sich Herzogin Meghan und Prinz Harry nur wenige Tage nach dem angeblichen Mega-Krach wieder harmonisch und verliebt in der Öffentlichkeit zeigten, als sie in Südafrika aus dem Flugzeug stiegen, hat einen triftigen Grund: Royalen Insidern zufolge soll Prinz Harry seiner Frau geschworen haben, um jeden Preis für ihre Beziehung kämpfen zu wollen. Ob vor der Südafrika-Reise wirklich ein explosiver Streit bei den Eltern von Baby Archie tobte, wissen jedoch nur Meghan Markle und Prinz Harry allein...

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser